Das MBtrac Forum
Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - Druckversion

+- Das MBtrac Forum (https://www.trac-technik.de/Forum)
+-- Forum: Rund um den MB-trac (/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: MB-trac Forum (/forumdisplay.php?fid=2)
+--- Thema: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? (/showthread.php?tid=35007)



Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - fasti - 19.11.2018 23:28

Hallo zusammen,

besitzt jmd. einen Turbo 900 mit dem "Standard" Scharmüller Anhängebock (inkl. Achsabstützung) und fährt damit Hänger in der Untenanhängung mit drüber liegender Zapfwelle?

Wenn ja, wären Fotos klasse um die Platzverhältnis zu sehen und ob das mit einem Rückewagen klappen könnte.

Danke euch!
Hans


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - Peteru411 - 20.11.2018 21:17

Servus Hans

Ich hab mich mit diesem Thema ebenfalls beschäftigt zwar beim 1000 denke aber das wird das gleiche sein weil gleicher Schlitten.

Ergebnis meiner Recherche war leider, dass es selbst mit dem langen Schlitten mit normalen Zugmaul nicht reicht! Ich hab Bilder gesehen wo das Zugmaul einfach umgedreht wurde, aber das ist sicher alles andere als ideal. Gehen würde es mit K80 untenanhängung da bleibt der Platz für die Zapfwelle, ansonsten ist beim Trac die Zapfwelle leider so tief angeordnet, dass das beste obenanhängung und der Zapfwelle oder Aufsteckpumpe darunter ist. Ich weiß dass fast 80% der Rückewagen mit Untenanhängung angeboten werden, dass heißt etwas länger suchen aber es gibt sie auch mit obenanhängung.

Lg Peter


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - Haumoaster - 21.11.2018 13:57

Rückewagen und Untenanhängung ist ja eh schon ein Wiederspruch in sich. Thema Bodenfreiheit.

Ich krieg ja schon mit den Unterlenkern selbst Probleme.
Da ist eig alles was noch tiefer ist, zumindest im Wald doof


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - Hobbyfahrer - 22.11.2018 07:59

Guten Morgen Hans.

Thomas Rieger hat an seinem Mb-trac 1000 den Scharmüller Schlitten montiert und fährt dort eine Fass in der Untenanhängung mit K80.
-> https://www.trac-technik.de/Forum/showthread.php?tid=6936

Wie Peter schon richtig sagt, wird es mit einem Zugmaul und der Gelenkwelle in Untenanhängung richtig eng. Es kommt auch ein wenig auf die Baugröße der Gelenke an der Gelenkwelle an.

Hier findest du ebenfalls Erfahrungen zum Schlitten
-> https://www.trac-technik.de/Forum/showthread.php?tid=1495&page=4&highlight=Schlitten

Gruß Thomas


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - Sören1400.1 - 22.11.2018 17:41

Hi

Warum nicht mit Manuellem Zugmaul??

https://www.scharmueller.at/de/zugmaeuler/standard-mit-adapterplatte/03.2955.03-31772.html?product_title=03.2955.03-A02%20&search_option=art_nr¤t_site=1&product_main_site=4728

MfG

Sören


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - fasti - 22.11.2018 23:12

Danke für die Beiträge!

@Peteru411: danke für die Bestätigung

@Haumoaster:
kommt auf die Nutzung an. Wenn man mit dem Rückewagen wie ein Forwarder über Stock und Stein rumpelt will bin ich bei dir. Wenn man aber von Rückegassen und Wegen arbeitet sollte es kein Problem sein.

@Hobbyfahrer:
die Beiträge habe ich mir angeschaut und daraus entnommen es scheint knapp zu sein/werden und wollte noch eine explizite Einschätzung zum 900er

@Sören1400.1:
ja, an sowas hab ich auch gedacht und sollte klappen. Gibt es sogar mit 38mm.

https://www.scharmueller.at/de/zugmaeuler/standard-mit-adapterplatte/03.3305.06-32087.html

Danke,
Hans


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - christian800 - 24.02.2019 18:29

Hallo,

Hat hier jemand aus der Mittelschalterfraktion auch einen Schlitten montiert? Mich würde mal interessieren, wie sich die Oberlenkerpunkte von der Höhe ändern. Lässt sich das Anhängemaul auch so hoch einstellen wie original, oder ist durch den Schlitten die höchste Position tiefer?

Wäre schön, wenn sich jemand mit ein paar Bildern und ungefähren Angaben melden könnte.

Einen Schönen Sonntag noch!
Gruß Christian


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - Harald ML - 24.02.2019 19:22

Hallo,

Habe einen 900er MS mit langem bzw. Standard Anhängebock.
Die Oberlenkerhalterung müßte ich mal ausmessen, ebenso die max. Höhe des Zugmauls. Bin jedoch zufrieden damit, vertsellung geht schnell, habe eine K50 Kugel noch dran und kann Offiziell nen Autoanhänger ziehen.

mfg Harald


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - christian800 - 24.02.2019 22:39

Hallo Harald,

Das wäre super, wenn du das mal messen könntest. Auch ein paar Bilder würden mir bei meiner Entscheidung weiterhelfen.
Wie sieht es mit der Bodenfreiheit aus? Schränkt der Bock sehr ein?

Mit freundlichen Grüßen
Christian


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - Harald ML - 25.02.2019 18:36

Hallo,

Werde morgen Abend mal bilder machen, und auch vermessen.

Harald


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - Harald ML - 27.02.2019 19:22

Hallo,

Wohin muss ich die Bilder schicken?

Gruß Harald


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - christian800 - 27.02.2019 21:07

Hallo Harald,

Eigentlich sollte das so funktionieren:

https://www.trac-technik.de/Forum/showthread.php?tid=9614

Vielen Dank schonmal,
Gruß Christian


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - Harald ML - 28.02.2019 20:23

Hallo,

Ich versuchs mal.
Hoffe es klappt.

Gruß Harald


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - christian800 - 28.02.2019 22:51

Hallo Harald,

Vielen Dank für die Bilder, damit hast du mir schon weitergeholfen. Smile

Gruß Christian


RE: Fährt jemand einen MB-trac 900 mit langem Anhängerbock? - TracTobi - 03.03.2019 23:41

Hallo Christian!

Ich will dir mit meiner Lösung noch eine weitere Möglichkeit für den Schlitten am Mittelschalter aufzeigen. Meinen Scharmüller-Schlitten habe ich schon seit Jahren am Trac und bin absolut zufrieden. Originalität hin oder her, aber es ist eben sehr sehr praktisch.
- Oberlenkerpunkt ist derselbe wie vorher und der Lenker bleibt immer angebaut
- Ankuppeln von Hängern mit Untenanhängung möglich
- Einfache und zulässige Möglichkeit einer K50-Kupplung
Allerdings: befindet sich die K50-Kugel oder das Zugmaul in der unteren Position, lässt sich keine Zapfwelle mehr anschließen.
Ich hab mir über die Montagehöhe des Schlittens den Kopf zerbrochen, damit man sich keine Möglichkeiten verbaut, aber trotzdem den maximalen Nutzen hat.
Maße: Boden bis Unterkante Schlitten 44 cm, Boden bis Oberkante Schlitten 102 cm.
In der höchsten Position ist das Zugmaul etwa so hoch wie die höchste Originalposition (95 cm Höhe Zugöse).
Die K50- Kugel passt in der untersten Position ganz gut. Wäre der Schlitten zu hoch montiert, würde ein PKW-Anhänger im Extrem hinten aufsitzen.
Zu den Maßen sei noch gesagt, dass es sich bei mir um einen MB-trac 65/70 handelt mit fast neuen Reifen von Alliance 380/ 85 R24.
Um den Schlitten montieren zu können war es nötig die Heckplatte abzuändern: diverse Partien mit Löchern (Hydraulikkupplungen) heraustrennen und mit Flachstahl zuschweißen. An den Rundungen brauchte es ebenso oben und unten jeweils zweimal Eckige Abschlüsse. So konnte ich anschließend die passenden Löcher für den Schlitten bohren.
Nach Abschluss der Arbeiten habe ich alles vom TÜV eintragen lassen.