Antwort schreiben 
Frage zur Schaltung im Unimog 406
Verfasser Nachricht
fnadamshof Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 34
Registriert seit: Oct 2004
Bewertung 0
Beitrag #1
WTRAC17 Frage zur Schaltung im Unimog 406
Hallo,

ich habe heute mal eine Frage zum Unimog 406. Ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen. Ich habe seit kurzem das Problem, dass der Schalthebel für das Vorschaltgetriebe raus springt. D.h. wenn das Vorschaltgetriebe nicht eingeschaltet ist und ich Gas gebe oder vom Gas gehe springt der Hebel aus der eingelegten Stellung raus und der Mog bleibt stehen. Und das Ganze nur im 2ten Gang. Hat hier jemand eine Idee ob da was mit kleinem Aufwand zu machen ist oder hilft da nur eine komplette Überholung?

Gruß
Frank
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.04.2013 13:34 von Hartmut.)
05.04.2013 10:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DaPo Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.006
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 37
Beitrag #2
RE: Unimog Schaltung
Hallo Frank,

irritieren tut mich die Aussage, daß das nur im zweiten Gang passiert. Sonst hätte ich auf die Feder, die den Hebel in Position hält, getippt.

Die Geschichte mit dem Gang klingt dagegen eher nach einer sich -wegen Lagerspiel o.Ä.- verschiebenden Welle.

Grüße
DaPo (Daniel)
05.04.2013 13:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fnadamshof Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 34
Registriert seit: Oct 2004
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Frage zur Schaltung im Unimog 406
Ich habs gestern min. 100 mal getestet. Nur im 2ten Gang springt der Hebel raus auf ´Neutral´. Ich habe jetzt mit einem Händler gesprochen der in einer Zeitung eine Anzeige bzgl. Getriebe und Motoren drin hat. Der will für ein überholtes Tauschgetriebe ~3400EUR haben. Ganz schön viel. Mal sehen was es sonst noch gibt.

Gruß
Frank
05.04.2013 14:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Torre Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 1
Registriert seit: Apr 2013
Bewertung 0
Beitrag #4
WTRAC17 RE: Frage zur Schaltung im Unimog 406
Hallo bin neu hier habe aber genau das selbe Problem, muß den Hebel vom Vorschaltgetriebe nach hinten drücken sonst gehen nur 1-2 Gang muß ziemlich Kraft aufwenden den bei ungünstiger drehzahl schlägt er zum leidwesen meines Ellenbogen zurück. sonst lassen sich alle 6 Gänge Schalten. Ach ja hätte vergessen mein Hebel für Krich und Schneckengänge sollte auf 0 stehen bei den Zwischengängen rätscht er furchbar. der Mog tat 40 Jahre Dienst in einem Betonwerk als Kehrbesen war eine art " Bertiebshure" jeder ist drauf rum geritten hab jetzt mal alle Schmirnippel an der Schaltung abgeschmiert was kann ich noch tun? gruß thorsten
22.04.2013 20:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
VTRAC16 Frage zum Federspeicherzylinder am Unimog U1000 Kolibri 6 4.495 01.10.2013 21:28
Letzter Beitrag: peter.z
  Frage zu Unimog in Verkaufsbörse silberdistel 11 4.766 28.08.2013 06:36
Letzter Beitrag: MauMog
VTRAC16 Unimog Produktionseinstellung nur noch eine Frage der Zeit? Hartmut 5 6.398 01.10.2008 15:22
Letzter Beitrag: salchen

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation