Antwort schreiben 
Ein paar Fragen zum Unimog Frontkraftheber und Terramatic
Verfasser Nachricht
MB trac 1000 fan Offline
Verbannt

Beiträge: 168
Registriert seit: Sep 2011
Beitrag #1
VTRAC16 Ein paar Fragen zum Unimog Frontkraftheber und Terramatic
Hallo liebe Tracler,
ich möchte euch mit meinem leidigen Thema Unimog nicht nerven oder langweilen, aber ich hätte zu diesem Fahrzeug noch einige Fragen.
1. Unser Unimog 1200 besitzt leider keine Frontanbauplatte mehr (Vorbesitzer hat sie abmontiert) ich würde aber liebend gerne einen Frontkrafheber montieren. (Natürlich Frontanbauplatte kaufen Frontkraftheber kaufen und montieren fertig ...). Da wir von unserem Mb trac 65/70 einen Frontkraftheber haben (Bild 1 zeigt Anbauplatte von unserem Trac) wollte ich Fragen ob es möglich ist oder ob es da eine andere Konstruktion gibt ,die ich als Adapter an meinem Unimog hin basteln könnte so das der Frontkraftheber vom 65/70 hin passt. Oder sollte ich besser eine Frontanbauplatte vom u 500 kaufen, denn von dem hätt ich auch noch einen Frontkraftheber ?! Big Grin Bin gespannt auf eure Antworten.
2. Nach dem Rapsdreschen möchte ich mit dem Unimog Substrat fahren. Das Fass wird ein BSA 12000 Liter Fass sein. Da ich eventuell auch noch mit dem Mog Grubbern möchte, habe ich da bei den Federn so meine bedenken. Hirbei wäre doch eine Terramatic recht relevant. Mit dem Begriff Terramatic kenn ich mich nur so weit aus, das andere Stoßdämpfer eingebaut werden die ich hydraulisch sperren kann. Bitte klärt mich darüber auf was die Terramatic ist, oder wo man sie gegebenen Falls kaufen kann und ob es überhaupt bei meinem u 1200 ohne EHR überhaupt möglich ist / Sinn macht. Vielen Dank für eure Antworten.
Gruß Simon


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.04.2013 20:25 von Hartmut.)
17.04.2013 20:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michael Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.574
Registriert seit: Jan 2004
Bewertung 13
Beitrag #2
RE: Ein paar Fragen zum Unimog Frontkraftheber und Terramatic
HI

Bei einem nimog ohne EHR machen deine Terramatic zylinder garkeinen sinn.

Der "unimog" steuert die zylinder bei bedarf ja noch mit .

Was du aber machen könntest:

Irgendwas konstruieren , damit die Federung hinten abgeschaltet ist.


Gegenfrage , warum darf der mog beim Grubbern nicht feder Tongue

Bei uns pflügt einer mit 4 Schaar und Packer , der hat garkeine spielereien vorgenommen Wink

Wir haben zuhause einen 4 Schaar aufsattelpflug von Lemken , ich wollte nächste tage bei einer Kiste Bier mal ausprobieren wie unser 1400er Mor mit EHR damit zurecht kommt Wink


mfg michael

MB-Trac 1500 177PS
LTS Trac 160
MB-Trac 900 115PS
Mb-Trac 1000
Dammann Trac 1000
MB-Trac 65/70 ?? PS
Unimog U1400 ??? PS
Unimog U411.119 Agrar und Frontlader

Mb-trac da weiss man was man hat

Reden was Wahr ist!
Trinken was klar ist!
Vögeln was da ist!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.04.2013 11:12 von Hartmut.)
18.04.2013 08:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB trac 1000 fan Offline
Verbannt

Beiträge: 168
Registriert seit: Sep 2011
Beitrag #3
RE: Ein paar Fragen zum Unimog Frontkraftheber und Terramatic
Hallo Michael,
vielen Dank für deine Antwort. Da werd ich mir wohl mal eine Konstruktion einfallen lassen müssen. Big Grin Bei deiner Gegenfrage, die Stoßdämpfer samt Federn sind am Ende, und der Unimog hängt in den Grubber drin wie ein Schluck Wasser in der Kurve Wink Pflügen kommt bei uns leider garnicht in Frage weil bei nassem Boden die Bereifung sofort zu schmiert. Heute ist ein neues Problem aufgetreten. Am Druckluftkessel hinten rechts , den ich heute entwässert habe ist mir Öl entgegen gekommen. Nun meine Frage liegt das am Zusatzluftkompressor ? (Wenn schon ein Thread vorhanden ist zu diesem Thema tut es mir leid, ich habe ihn nicht gefunden). Vielen Dank für eure Antworten
Gruß Simon
18.04.2013 21:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AMilz Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 873
Registriert seit: Mar 2004
Bewertung 17
Beitrag #4
RE: Ein paar Fragen zum Unimog Frontkraftheber und Terramatic
Servus Simon,

das Öl kann vom Zusatzkompressor oder vom Kompressor im Motorblock (der 424er hat ja den Kompressor im Block als Standard) kommen. Ich würde auf den Kompressor im Motorblock tippen. Die Reparatur ist keine große Affäre. Haben wir kürzlich bei einem U417 auch gemacht. Wir haben nur die Kolbenringe und die Dichtung gewechselt, die Laufbüchse war hier noch gut. Seitdem kommt kein Öl mehr in die Kessel..

Gruß Andreas

U1200, U1500 --> die Arbeit geht nicht aus!
18.04.2013 22:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB trac 1000 fan Offline
Verbannt

Beiträge: 168
Registriert seit: Sep 2011
Beitrag #5
RE: Ein paar Fragen zum Unimog Frontkraftheber und Terramatic
Hallo Andreas
danke für deine Antwort. Bei Zeit werde ich mich mal über beide Kompressoren her machen. Ich hoffe das du mir bei Fragen im Punkto Kompressor noch weiterhelfen kannst. (Nummer , .....)
Gruß Simon
19.04.2013 14:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kowalski Offline
Stammgast
*

Beiträge: 231
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 7
Beitrag #6
RE: Ein paar Fragen zum Unimog Frontkraftheber und Terramatic
Hi,

also ich, bzw. mein Vater haben 15 Jahre ( bis 94 ) die komplette Bodenbearbeitung ( 40 ha sandiger Lehm ) ausschließlich mit einem
U 1000 erledigt. Speziell grubbern war super mit dem Unimog !
Keine Regelhydraulik, nur die mechnischen Raddruckverstärker,
mit der Arbeitstiefeneinstellung mittels zweier Ketten .
Klar, wenn´s mal naß war, war der Unimog wegen der kleineren
Räder im Nachteil, aber da hat man sowieso auf dem Feld nichts verloren ! Sind viel mit Zwillingsbereifung auf der Hinterachse gefahren !
Wegen einer 3 m Bestellkombi hab´ ich dann zu MB-trac 1300 gewechselt, und Transportarbeiten waren fast keine mehr zu machen !

Gruß,
Hans
13.05.2014 20:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Habe einige Fragen zum Unimog U1000 eggi008 16 4.296 13.01.2020 11:34
Letzter Beitrag: eggi008
  Fragen bezüglich Unimog 1700 ZL802 12 5.546 17.02.2016 09:49
Letzter Beitrag: Uli Mändle
  Fragen zum Unimog U1400 BR 427 frank 8 6.663 20.04.2015 06:46
Letzter Beitrag: MauMog
VTRAC16 Fragen zum Unimog U 1000 Lohndrescher 14 9.926 16.05.2014 21:17
Letzter Beitrag: Lohndrescher
  Habe fragen zum Unimog U90 basti 28 27.589 03.03.2011 10:14
Letzter Beitrag: holgi63
  Ein paar Fragen zum Unimog als Spritzfahrzeug basti 2 3.306 21.03.2010 13:22
Letzter Beitrag: erschonwieder
VTRAC16 Fragen zu Unimog U 2100 holzwurm.m 2 3.897 16.01.2008 13:14
Letzter Beitrag: AMilz

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation