Antwort schreiben 
Grünfutter, Silo, Heu und Holz
Verfasser Nachricht
Wiesenblitz Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 91
Registriert seit: Mar 2018
Bewertung 5
Beitrag #61
RE: Grünfutter, Silo, Heu und Holz
Hallo,
Testfahrt war heute zufriedenstellend!
Mit ausheben klappt einwandfrei, habe, wie Udo geschrieben, die Hitchhaken noch umgesetzt und hänge morgen noch 400 kg in die Front. Die Kombi funktioniert gut, gibt ein schönes ebenes Bild. Die Rückverdichtung könnte noch besser sein, aber dann nur mit separater Walze.
Mach morgen noch Bilder vom Einsatz.
Wenn ich das APV auf die Kreiselegge hänge, kann ich die Walze nicht separat einsetzen, vorm Striegel oder auch solo.
Gruß Matthias

Wer nichts besseres kennt, kauft Stihl und fährt Fendt.
05.04.2019 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dsm Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 407
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 9
Beitrag #62
RE: Grünfutter, Silo, Heu und Holz
Moin Matthias,
meiner Ansicht ist das Verstreuen von Grassamen hinter der Walze nicht sinnvoll, da das Gras zum Keimen Bodenschluss und ein ganz geringe Erdbedeckung benötigt. Zum gewissen Teil kommt es natürlich bei einem nachfolgenden Regen dazu, das reicht aber üblicherweise nicht aus. Vielleicht drehst Du den Streuer einfach um, so dass er in die Stabwalze streut?
Meine Nachsaat erledige ich, allerdings ohne Wildschweinschäden so: In der Fronthydraulik eine Wiesenschleppe, darauf einen Streuer, der nach vorne gerichtet ist. Im Heck eine Sternwalze mit vorlaufenden Striegelzinkenreihe.
Übrigens könntest Du mittels des Oberlenkers zwischen Kreiselegge und Walze mehr Gewicht auf die Walze verlagern, in dem Du ihn länger einstellst. Damit dürfte sich die Andruckkraft erhöhen. Zumal ja die Kreiselegge knapp über dem Horizont der Grasnarbe "schweben" sollte.
Insgesamt eine sehr schöne und durchdachte Maschine.
Gruß Dirk

http://www.land-recht.de
07.04.2019 20:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wiesenblitz Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 91
Registriert seit: Mar 2018
Bewertung 5
Beitrag #63
RE: Grünfutter, Silo, Heu und Holz
Hallo Dirk,
die Prallteller des Sägerätes sind nach vorne gerichtet und streuen in die Stabsalze. Alles andere wäre, wie Du ja auch schon schreibst, nicht sinnvoll.
Wenn ich den Oberlenker zwischen Sägerät und Kreiselegge länger oder kürzer schraube, kippe ich lediglich die Walze nach hinten oder vorne. Bei einem runden Gerät lässt sich auf diese Weise kein Druck auf den Boden bringen. Die Kreiselegge lass ich bei starken Schäden ca. 5 cm in den Boden, anders lässt sich keine ebene Bodenstruktur herstellen.
Hast Du Bilder wie Du die Wiesenschleppe in der Fronthydraulik fährst?
Gruß Matthias

Wer nichts besseres kennt, kauft Stihl und fährt Fendt.
08.04.2019 06:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dsm Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 407
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 9
Beitrag #64
RE: Grünfutter, Silo, Heu und Holz
Hier ein Bild meiner Kombi:


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

http://www.land-recht.de
08.04.2019 21:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wiesenblitz Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 91
Registriert seit: Mar 2018
Bewertung 5
Beitrag #65
RE: Grünfutter, Silo, Heu und Holz
So, bin jetzt voll im Einsatz!
@Dirk; ci dachte Du hast eine 5- oder 6m hydrauliscg klappbare Wiesenschleppe in der Front! ;-)

.....

.....


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                                   

Wer nichts besseres kennt, kauft Stihl und fährt Fendt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.04.2019 23:50 von Wiesenblitz.)
08.04.2019 23:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB-Fahrer Online
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.045
Registriert seit: Mar 2006
Bewertung 25
Beitrag #66
RE: Grünfutter, Silo, Heu und Holz
Moin Matthias,

das sieht doch super aus.
Deine Optimierungen an der Hitch in Verbindung mit dem Frontgewicht passen !

Auch das Arbeitsergebnis sieht gut aus.
Meine Wildschäden beseitige ich auch mit der Kreiselegge aber noch ohne direkte Nachsaat.

Gruß
Heinrich

Unimog und MB trac: Auf allen Feldern gut betreut !
09.04.2019 01:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
indianer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 786
Registriert seit: Nov 2004
Bewertung 9
Beitrag #67
RE: Grünfutter, Silo, Heu und Holz
Hallo Matthias,
hast du evtl. noch ein paar Bilder vom jetzigen Zustand der Wiese ?
Würd mich mal interessieren wie der Feldaufgang war. Aussehen tuts ja wirklich super.
Wir hatten letzte Woche -4°C mal in der Nacht. Bin gespannt was mein Kleegras jetzt macht...

Gruß
Matthias

MB-trac 65/70 Bj. 75
12.05.2019 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wiesenblitz Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 91
Registriert seit: Mar 2018
Bewertung 5
Beitrag #68
RE: Grünfutter, Silo, Heu und Holz
Hallo Matthias,
leider kann ich keine besonders ausagekräftigen Angaben machen, die angelegten Flächen sind zu 90% wieder umgebrochen. Die Schäden und der damit entstandene Ausfall ist nicht mehr auszugleichen. Teilweise sind die Flächen schon zum zweiten oder gar dritten mal angelegt. Die starke Trockenheit gab ihr übriges dazu.
Auf den wenigen guten Flächen, es hat jetzt mal 18l geregnet, ist der Aufwuchs gut, bis sehr gut. Was hervor sticht ist, wie wichtig der Bodenkontakt, bzw. der Anpressruck ist. In den Fugen der Stabwalze wächst der Samen besonders gut an.
Auf meinen eingezäunten Flächen, welche ich mit Substrat oder zweijährigem Mist belegt habe, ist der Aufwuchs soweit OK.
Den gesamten Schaden auf meinen Flächen durch Trockenheit, aber vor allem die zuvor umgebrochenen Flächen durch die Schweine, kann ich für dieses Jahr auf 60% einschätzen.

Gruß Matthias


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                       

Wer nichts besseres kennt, kauft Stihl und fährt Fendt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.05.2019 23:35 von Wiesenblitz.)
12.05.2019 23:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wiesenblitz Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 91
Registriert seit: Mar 2018
Bewertung 5
Beitrag #69
RE: Grünfutter, Silo, Heu und Holz
Mit den Trockenschäden und dem Käferholz bin ich soweit durch. Am Samstag haben wir das meiste aus dem Wald geschafft. Die Aufarbeitung werde ich über den Sommer machen. Bei Bhd 70+ kommen einem die Tränen beim klein schneiden.
Die Buche hat nicht so lange Zeit. Stockflecken kann ich nicht gebrauchen.

Gruß Matthias

.....


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                                   

Wer nichts besseres kennt, kauft Stihl und fährt Fendt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.2019 23:20 von Wiesenblitz.)
13.05.2019 23:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Womit nehmt ihr Holz auf? deutzjoe87 21 3.315 01.02.2018 01:57
Letzter Beitrag: deutzjoe87
NTRAC11 Holz bündeln, was verwendet ihr? 3tracs 13 11.527 17.12.2017 19:36
Letzter Beitrag: JochenB
  Stroh zu "Holz" pressen (statt zu Gold zu spinnen) holgi63 53 73.567 19.09.2013 21:22
Letzter Beitrag: Bauerwolfi
  Mit wieviel Reifendruck rückt Ihr Holz im Wald? Brennholzwurm 6 4.347 01.10.2012 15:32
Letzter Beitrag: Michel
  Wie verladet ihr euer Holz? 2-Wege-Fahrzeug 13 11.232 16.11.2011 23:58
Letzter Beitrag: schneitrac 800
  Holz in Raschelsäcken Verkaufen? DomenicPlatz 20 15.316 02.12.2010 12:50
Letzter Beitrag: Lando
  Gitterboxen für Holz mb-trac 6 3.959 26.05.2005 19:12
Letzter Beitrag: Rufus

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation