Antwort schreiben 
Unimog U417 Baut kein Bremsdruck Mehr auf (Fahrzeug)
Verfasser Nachricht
MB vario Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 603
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 8
Beitrag #31
RE: Unimog U417 Baut kein Bremsdruck Mehr auf (Fahrzeug)
Moin Timo,
die Scheiben gehören so krumm, mehr kann ich dir dazu nicht sagen, denn ich hatte das Problem noch nicht und mich somit damit auch noch nicht weiter beschäftigt

Gruß Erhard
16.12.2021 10:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.798
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #32
RE: Unimog U417 Baut kein Bremsdruck Mehr auf (Fahrzeug)
Moin,

Die Ventile sind selten das Problem.
Alle Plättchen gut reinigen, mit einem feinen Schleifvlies wieder blank polieren, etwas ölen und wieder einsetzen, dann gehen die wieder...

Ein Motorbetriebener Kompressor kann nicht abschalten wie du es schreibst!
Entweder er bringt Druck, oder bringt keinen/kaum Druck mehr...
Aber abschalten kann er physikalisch nicht.

Habt ihr Ölflecken unter dem Druckregler stehen, wenn der Unimog im Stand läuft?
Wenn die Kompressoren innerlich undicht sind (Kolben, Zylinder, Kolbenringe) dann fördern sie meistens auch durch ihre konstruktive liegende Form auch Öl ins Druckluftsystem.
Auf den Fotos wirkt der Kopf allerdings relativ sauber und trocken.
Oder habt ihr den für die Fotos gereinigt?

Mal in eine andere Richtung gedacht...:
Ist euer Druckregler in Ordnung?
Nicht das der ab etwa 2 Bar anfängt zu hängen, und lässt die Kompressorluft nur noch in die Atmosphäre?

Gruß Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
16.12.2021 12:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Trac Und Unimog Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 26
Registriert seit: Dec 2021
Bewertung 0
Beitrag #33
RE: Unimog U417 Baut kein Bremsdruck Mehr auf (Fahrzeug)
Moin , Wir haben jetzt den Nockenwellen Kompressor getauscht , Der war es nicht heute morgen wieder das gleiche Problem (Der Nockenwellen kompressor ist nagelneu) wie mit dem alten , Jetzt haben wir mal das Vierkreis schutzventiel Still gelegt (Federn Entfernt) und siehe da er baut wieder seine 8 Bar aufm Kessel auf , Da werden wir noch mal schauen müssen was es ist jetzt kann mann ja davon ausgehen das das Ventil das Problem auslöst aber warum genau das so jetzt ist wissen wir immer noch nicht , Es kann natürlich auch noch an ganz was anderem liegen , Der Motor (OM352 Tausch Motor Der mal vom Vorbesitzer getauscht wurde) ist ja auch nicht mehr der Beste , könnte es da ein Zusammenhang vielleicht geben ? Ansonsten fällt uns nichts mehr ein was es noch sein könnte




Grüße Tino

MB Trac Fahrer aus Leidenschaft

MB Trac 1000 Baujahr 1990 ( 2.Hand Bei uns , einer der Letzten)

Unimog U417 Agrar Baujahr 1989 (4. Hand bei uns)

Unimog U411 Cabrio Agrar Baujahr 1967 ( 2. Hand bei Uns , Aktuell Nicht mehr in Benutzung)

MB Trac nur Knechte sitzen auf der Hinterachse Wink

Wer mb trac kennt braucht keinen MF RolleyesWink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.2022 20:35 von Trac Und Unimog.)
04.01.2022 20:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB vario Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 603
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 8
Beitrag #34
RE: Unimog U417 Baut kein Bremsdruck Mehr auf (Fahrzeug)
Moin Tino,
ist ja spannend. Allerdings funktionierte es doch mit dem Werkstattkompressor, folglich kann es nicht an dem Vierkreisschutzventil liegen.

Ich vermute, dass ihr den Kolben und die Laufbuchse gewechselt habt, der Kopf mit den alten Ventilen aber noch der alte ist. Möglicherweise hat sich das Auslassventil über die Zeit soweit eingearbeitet, dass es wieder komplett abdichtet.

Ich bin ja mal gespannt auf die Lösung.

Gruß Erhard
05.01.2022 11:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Online
Moderator
***

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 38
Beitrag #35
RE: Unimog U417 Baut kein Bremsdruck Mehr auf (Fahrzeug)
Moin,


es ist zu 98% bei einem defekt des Nockenwellenkompressors der Zylinderkopf sprich die Ventile innen drin.

Da das Ganze bezahlbar ist und rumpopeln und säubern an den Ventilen im Kopf wenn überhaupt nur wenig oder kurzfristig Besserung bringt, tausche ich immer als erstes den Kopf aus.

Grüße
Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
05.01.2022 11:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Trac Und Unimog Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 26
Registriert seit: Dec 2021
Bewertung 0
Beitrag #36
RE: Unimog U417 Baut kein Bremsdruck Mehr auf (Fahrzeug)
Moin Erhard und Michl , Wir haben den kompletten Kompressor getauscht durch ein neuen aus dem Netz auch den Kopf haben wir getauscht , Mit dem Werkstattkompressor ging es gestern auch nicht mehr sagte mein Vater (Ich war Auf Arbeit gestern morgen und war selbst nicht dabei) es ging erst als er das Ventil still gelegt hat auch ganz normal mit dem Nockenwellen Kompressor dort funktionierte er ja dann Einwandfrei ohne das Ventil dazwischen


Ja ich bin auch gespannt was es am Ende Ist das das Problem auslöst , Aber erstmal bliebt es jetzt so weil es ja so geht erstmal , TÜV gabs auch wieder für den Unimog , Wir haben jetzt insgesamt 5 Tage dran gearbeitet jetzt soll er mal wieder benutzt und gefahren werden wenn das Wetter passt und vorallem kein Salz liegt Wink




Grüße Tino

MB Trac Fahrer aus Leidenschaft

MB Trac 1000 Baujahr 1990 ( 2.Hand Bei uns , einer der Letzten)

Unimog U417 Agrar Baujahr 1989 (4. Hand bei uns)

Unimog U411 Cabrio Agrar Baujahr 1967 ( 2. Hand bei Uns , Aktuell Nicht mehr in Benutzung)

MB Trac nur Knechte sitzen auf der Hinterachse Wink

Wer mb trac kennt braucht keinen MF RolleyesWink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.01.2022 21:24 von Trac Und Unimog.)
05.01.2022 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kein Wasser im Zylinder, jetzt wird's spannend... holgi63 37 5.232 07.12.2021 14:17
Letzter Beitrag: Thorstein
  Kann man den Pedaldruckverstärker im U417 neu abdichten? Krifri99 0 1.103 24.07.2020 13:24
Letzter Beitrag: Krifri99

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation