Antwort schreiben 
Bremse im MB Trac 900 MS wird "weich" - auch im Standbetrieb
Verfasser Nachricht
Harald ML Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 84
Registriert seit: Feb 2019
Bewertung 0
Beitrag #1
Bremse im MB Trac 900 MS wird "weich" - auch im Standbetrieb
Hallo,

Meine Bremse funktioniert eigentlich Super, nur nach längerer Nutzung des Trac`s wird der Leerweg des Pedals immer mehr, das passiert auch wenn er länger vor dem Spaltr läuft.
Bremsflüssigkeit ist genug drin.

Kann es sein das sich irgendwo Luft "hochvibriert" und dafür sorgt, das dieses Phänomen auftritt?

Oder eventuell der Hauptbremszylinder undicht?

Danke und Gruß Harald
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.04.2022 09:23 von Hartmut.)
29.04.2022 20:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kettenhummel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.136
Registriert seit: Apr 2016
Bewertung 17
Beitrag #2
RE: Bremse MB Trac 900 MS wird "weich"
Moin Harald,

undichte bremszange würde man sehen.

Wie alt ist die Bremsflüssigkeit, Schlåuche?
Es kan sein das die Gummis im Bremszylinder alt und zu weich / verschlissen sind und probleme haben. Ferndiagnose ist immer schlecht Big Grin

Gruss Rüdiger

MB Trac was sonst, gibt doch nix besseres Big GrinBig Grin
29.04.2022 20:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Harald ML Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 84
Registriert seit: Feb 2019
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Bremse MB Trac 900 MS wird "weich"
Hallo,
wenn er dann über Nacht stegt ist am nächsten Tag alles wieder gut. So wie wenn Luft oder Bremsflüssigkeit sich wieder dorthin bewegt wo es sein soll.
Feucht/Nass ist nichts, auch kein Flüssigkeitsverlust.
Gruß Harald
29.04.2022 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB vario Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 641
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 10
Beitrag #4
RE: Bremse MB Trac 900 MS wird "weich"
Moin Harald,
ich vermute, dass duch die Strahlungswärme des Motors die Bremsflüssigkeit erwärmt und dünnflüssiger wird, so dass die abgenutzte Manschette vom Hbz nicht mehr kompl. dicht hält. Wenn's dann abkühlt, geht es wieder. So weit ich weiß, kann man für den Hbz einen Rep.satz bekommen.
Gruß Erhard
29.04.2022 22:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sam Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.737
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 31
Beitrag #5
RE: Bremse MB Trac 900 MS wird "weich"
Moin Harald,
da wäre ich als erstes bei der Bremsflüssigkeit. Wie lang hast Du die drin?
Die Nummer mit dem verschlissenem HBZ kann auch sein.
Ich würde mal die Bremsflüssigkeit tauschen und dann probieren, dass ist von den Kosten her erst mal die kleinste Nummer.
Den HBZ bekommt man günstig im Zubehör, da kann man sich streiten ob sich je nach Alter, die Reparatur mit dem Rep.Satz lohnt.

Schönes Wochenende!
Gruß Udo
30.04.2022 07:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Harald ML Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 84
Registriert seit: Feb 2019
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Bremse MB Trac 900 MS wird "weich"
Hallo,

Das wollte ich mal machen, jedoch sind die entlüfter an den Sätteln derart fest, das ich Angst habe sie abzureißen. Deshalb wollte ich mal zuerst neue kaufen bevor ich daran was mache. Wurde jedoch irgendwie vergessen, leider.

Wenn es an der Wärme liegt, dann müßte man das ja mit nem Fön hervorrufen können.

Gruß Harald
30.04.2022 07:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Harald ML Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 84
Registriert seit: Feb 2019
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: Bremse im MB Trac 900 MS wird "weich" - auch im Standbetrieb
Hallo,

Eventuell die kleine Membran auf dem Hauptbremszylinder?
Der Winkelanschluß wackelt etwas, habe jetzt einen neuen Gummi/Membran bestellt.

Auch hat der Bremskraftverstärker vorne 2 entlüftungen wo nicht mehr 100% schließen, aber ich denke daran liegt es nicht.

Gruß Harald
30.04.2022 19:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB vario Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 641
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 10
Beitrag #8
RE: Bremse im MB Trac 900 MS wird "weich" - auch im Standbetrieb
Moin Harald,
du meinst die zwei Gummimembranen am Bremskraftverstärker? Ja, unbedeutend.

Meistens ist die alte Manschette am Rand etwas ausgefranst. Wir werden ja nächste Woche sehen, ob es daran lag.

Bremsflüssigkeit wechseln ist natürlich gut, weil die Bremsflüssigkeit Wasser anzieht, aber an eine Dampfblasenbildung glaub ich nicht. Die Bremsflüssigkeit dürfte bestenfalls 40 Grad haben, jedenfalls wird man sich am Hbz nicht die Flossen verbrennen, wenn man den anpackt.

Gruß Erhard
30.04.2022 21:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kettenhummel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.136
Registriert seit: Apr 2016
Bewertung 17
Beitrag #9
RE: Bremse im MB Trac 900 MS wird "weich" - auch im Standbetrieb
Moin Harald,

die Entlüfter musst Du sachte mit dem Hammer bearbeiten.
Wenn Zeit ist, Tage vorher Rostløser aufbringen und einwirken lassen. Dann leichte Schlåge oben auf die Spitze, lieber ein paar mehr Schlåge als zu feste.
Die sitzen bei Pkw auch immer fest, mit dem Hammer habe ich sehr gute Erfahrung. Da bringst Du ein bisschen Unruhe (quasi überzeugende Unruhe!) ins Gewinde, und es ist nur noch sehr selten das die Entlüftungsnippel abreissen.

Wenn du nicht weisst wie alt die Schlåuche sind, kann ich nur empfehlen die auch mit zu wechseln.
Die alten werden innwendig weich und das Gummi quillt innen auf und gibt dann nach wenn du das Pedal trittst. Wenn die dann schon aussen mit kleinen Rissen versehen sind, sind die zu erneuern.

Beim wechseln der Bremsflüssigkeit ist zu beachten das dass Bremspedal nicht komplett durchzutreten ist, sondern nur den weg machen den das Bremspedal normal auch macht. Wenn derjenige der oben pumpt und voll durchtritt werden møglicherweise die Gummis im Bremskraftverstårker beschådigt durch die Ablagerungen die sich mit der Zeit gebildet haben.
Du kannst auch einen Vakkumsauger kaufen und am Entlüftungsnippel die Bremsflüssigkeit absaugen.

Ich empfehle Enzibleed (der tip kam hier aus dem Forum, Danke nochmal) bekommst Du bei dem Håndler Deines Vertrauens oder in der Bucht.
Damit kannst Du den Wechsel der BFK, immer, an allen Fahrzeugen alleine machen.
Die Bremsflüssigkeit wird von oben nach unten rausgedrückt, sehr gut und einfach. Wenn du die alte BFK dann vorher aus dem Behålte schonmal raussaugst und neue einfüllst, geht es schneller.
Dabei ist zu beachten (meine Erfahrung) das der Druck 0,8bar (ich brauche einen Reservereifen den ich im Auto habe) nicht übersteigt.
Obwohl Enzibleed max 1,5bar empfiehlt.
Es geht zwar dann ein bisschen schneller mit 1,5 bar, nur das der alte Behålter platzt ist grøsser, daher max 0,8bar.

Hoffe das sich Dein Problem bald løsst.

Gruss Rüdiger

MB Trac was sonst, gibt doch nix besseres Big GrinBig Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.05.2022 08:00 von Kettenhummel.)
01.05.2022 11:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Harald ML Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 84
Registriert seit: Feb 2019
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Bremse im MB Trac 900 MS wird "weich" - auch im Standbetrieb
Hallo,

Leider sind die falschen Gumm`s gekommen, daher noch nicht viel daran gemacht.
Werde mal die Flüssigkeit wechseln, dann schauen ob es besser wird.
Aber leider ist die Zeit wie immer Mangelware.

Gruß Harald
27.05.2022 05:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Gibt es die Dachhaut vom MB-trac 440/441 auch im Nachbau? Fraenzl 0 599 13.02.2022 12:16
Letzter Beitrag: Fraenzl
  Zapfwellengetriebe im Standbetrieb richtig schalten? Highlander 4 1.322 18.11.2021 13:22
Letzter Beitrag: 700K-Mauser
  Bremse im MB-trac 1500 quietscht extrem stefan 352 6 1.547 27.07.2021 12:44
Letzter Beitrag: W115
  Der Norweger (MB-trac 1000) bekommt seinen Turbo und wird Restauriert! Michael_78 34 24.383 12.04.2021 23:06
Letzter Beitrag: Thesen Matthias
XTRAC15 Wie wird das Druckluft Bremsventil am MB-trac 1300 angeschlossen? hdt 2 1.219 17.03.2021 22:09
Letzter Beitrag: hdt
  Passen am MB Trac 1300 auch die größeren Lenkzylinder? hdt 0 1.117 20.01.2021 19:12
Letzter Beitrag: hdt
  MB Trac 700 (OM314) wird zu heiß! Thermostat öffnet nicht? Kawasaki 32 23.611 07.09.2020 20:49
Letzter Beitrag: Michael_78
  Wie wird die EHR im MB-trac 1000 angeschlossen? gunny2412 0 1.430 20.08.2020 21:42
Letzter Beitrag: gunny2412
  Wie wird die originale Rückwand am MB-trac 800 MS montiert? scirocco 2 2.026 10.07.2020 14:05
Letzter Beitrag: scirocco
  Getriebeoelkühler wird nicht warm beim MB-trac 443 MB-1300-1500 0 1.497 10.03.2020 08:34
Letzter Beitrag: MB-1300-1500
  Probleme mit der Bremse am MB trac 1300 chris23 13 4.349 08.03.2020 19:56
Letzter Beitrag: Ulli1300
  Benötige Detail Aufnahmen wie die Hinterachse vom MB-trac 800MS angeschraubt wird pradentso 3 2.240 17.02.2020 23:01
Letzter Beitrag: greil
  MB-trac 800 MS löst zeitweise die Bremse nicht schalkei 6 4.394 30.01.2020 10:46
Letzter Beitrag: greil
XTRAC15 Lenkrad hat im Fahrerstand Spiel, Bremse auf der Hinterachse schwach MB Trac 443 Flo-Trac 1300 3 2.801 21.05.2019 16:44
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
YTRAC04 Gibt es die Antriebswellen der Vorderachse beim MB-trac 1000 auch schon im Nachbau? Zeki 5 4.105 04.12.2018 20:28
Letzter Beitrag: Zeki

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation