Das MBtrac Forum
Wieviel Hydraulikleistung hat ein Unimog U1200 424 - Druckversion

+- Das MBtrac Forum (https://www.trac-technik.de/Forum)
+-- Forum: Andere Trac Schlepper (/forumdisplay.php?fid=22)
+--- Forum: Unimog Forum (/forumdisplay.php?fid=19)
+--- Thema: Wieviel Hydraulikleistung hat ein Unimog U1200 424 (/showthread.php?tid=32113)



Wieviel Hydraulikleistung hat ein Unimog U1200 424 - digges - 20.02.2017 10:59

Ich beabsichtige mir einen Oehler Kombianhänger TDK 130 K zu kaufen, dieser wird über die Fahrzeughydraulik betrieben. Jetzt meine Frage, reicht die Pumpe im Unimog aus? Welche literleistung bringt sie? Der Kran benötigt 25 l/min und 190 Bar.
Vielen Dank im voraus.

Gruß
Martin Mayer


RE: U1200 424 Hydraulikleistung - Unitrac1000 - 20.02.2017 11:05

Servus Martin,

Locker reicht das! Mein Trac bringt oder brachte neu 40L/200Bar. Das war aber wo er neu war! Und ich fahre einen 12to Rückekran über die Hydraulik.

Wenn mal der Punkt kommt und dein neuer Wagen dauerhaft nicht mehr gescheit hebt oder zu langsam wird dann verschleißt deine Pumpe. Kurzzeitig kann auch mal das öl Wärmer werden. Aber ich denke du fährst nicht jeden Tag Akkord oder?

Viel Spaß mit deinem neuen Spielzeug.

Gruß Alex


RE: Wieviel Hydraulikleistung hat ein Unimog U1200 424 - holgi63 - 22.02.2017 10:15

Hallo Martin,

wenn die Pumpe ok ist, reicht das sogar sehr gut aus, denn die Motordrehzahl liegt dann in einem guten Bereich, wo bei längerem Einsatz nicht mit Standgasbetriebsschäden zu rechnen ist.

Gruß
Holger


RE: Wieviel Hydraulikleistung hat ein Unimog U1200 424 - optimog - 22.02.2017 10:35

Anbei Kopie aus dem Tabellenbuch von 1986.

Sowohl die Einkreishydraulik als auch die Zweikreishydraulik liefern 45 l/min.
Bei der Zweikreishydraulik empfiehlt sich die Summenschaltung um in einen niedrigen Drehzahlbereich zu kommen.

Probleme könnte die 180 bar Kick-Out Funktion (Hydr. Entrastung) des Unimog-Steuerblocks bereiten wenn diese früher anspricht als das DBV im Kran. Abhilfe schafft dann ein Spanngurt/Expandergummi oder Klemmholz am Hydraulikhebel, die diesen am Abschalten hindern.

Die maximale Öl-Entnahmemenge von 26 l dürfte für diese Krangröße ausreichen. (ggf. nochmal überprüfen!)

beste Grüße
Wulf