Antwort schreiben 
Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
Verfasser Nachricht
MB-trac Fan OL Offline
Gänseblümchen
*

Beiträge: 784
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 14
Beitrag #46
RE: Trecker Treck in Edewecht am 3-4.8.2013
Trecker -Treck in Edewecht 10-11.o5.2014
in diesem Jahr was früher ;)im Jahr .
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.04.2014 21:12 von MB-trac Fan OL.)
29.04.2014 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB-trac Fan OL Offline
Gänseblümchen
*

Beiträge: 784
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 14
Beitrag #47
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
Hallo
nimmt da am Samstag jemand aus dem Forum teil.?
Oder Samstag -Sonntag als Zuschauer ?
Gruß stefan
http://bremswagen.webserv-it.net/25-0-He...ltung.html
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.05.2014 22:20 von MB-trac Fan OL.)
07.05.2014 22:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB-trac Fan OL Offline
Gänseblümchen
*

Beiträge: 784
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 14
Beitrag #48
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
Hallo leider wurde die Veranstalltung am gestrigen Samstag abgebrochen ,und für heute ganz abgesagt . Aufgrund der starken Regenfälle der letzten 14 tage ..
Gruß stefan
11.05.2014 18:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brüllrohr67 Offline
Verbannt

Beiträge: 2.357
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #49
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
...noch eine! Die VA am 01. Mai bei uns in Möhlenhalenbeck wurde auch wegen des (Dauer-)Starkregens am Nachmittag abgebrochen...Sad
Zu der Zeit waren in Holstein (Westküste) 20 Grad in bester Sonnenschein...Rolleyes

greetzWink
11.05.2014 18:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bundi Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 156
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 7
Beitrag #50
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
Hallo Stefan.

Da ich am 29. Mai fürs ersten mal mit meinen 1300 an einen Trecker Treck mitmachen werde, würde ich gerne Tipps und Tricks haben wass ich am besten machen kann, so dass die viele JD's, NH's, MF's, usw....es etwas schwieriger ins Finale schaffen.....Wink Profi´s wie du, und viele anderen hier ins Forum, wissen ja viel mehr davon.

Ich werde in die 7 To. Klasse erscheinen. Und vielleicht auch wichtig....meinen 1300 hat auch die 8. Gang offen.

Also:

Welchen Gang am besten 1. Gang oder 4.-5. Arbeitsgruppe?
VA anschnallen ja, oder?
Extra Gewicht? Am besten hinten drauf oder am FKH befestigen? Oder beide? Warscheinlich kann ich 600 bis 700 kg extra mitnehemen.

Danke ins Voraus!

Gruss, Berend
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.2014 22:28 von Bundi.)
13.05.2014 22:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brüllrohr67 Offline
Verbannt

Beiträge: 2.357
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #51
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
...Gewicht hilft immer! Aber auf jeden Fall die VA anbinden. Sonst hebelt er sich sofort u. zu stark aus, so das du den Vorteil der "großen" Vorderräder beim trac, nur bedingt zur Geltung bringen kannst!Shy

greetzWink
13.05.2014 22:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.199
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 25
Beitrag #52
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
...und ich würde das Gewicht auf die Pritsche hinten legen,-denn man sieht kaum Tracs die vorne die Räder in der Luft haben.VA Festbinden hat Thorsten schon erwähnt.
Außerdem möglichst hoch die Anhängevorrichtung anbringen und mit wenig Luftdruck(ich denke so ab 0,3Bar) fahren.Meine Gangwahl wäre 3-4.

Aber alles Theoretisch,-da ich praktisch keine Erfahrung habe!

MFG
Berni
14.05.2014 10:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.450
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 109
Beitrag #53
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
Es kommt auch auf die Achsübersetzung an.
Ich denke aber, das Berend langsame Achsen hat (absoluter Vorteil!), hier dürfte der 4. Ackergang passen.

Wenn du noch aufballastieren darfst, dann würde ich 2/3 hinten und 1/3 vorne dazu packen.

Viel Erfolg!

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
14.05.2014 11:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brüllrohr67 Offline
Verbannt

Beiträge: 2.357
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #54
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
...hm, ihr wollt immer hinten Gewicht noch was drauf packen, aber da habt ihr mit dem trac (aufgrund der kleineren Räder...:rolleyesSmile ganz klar ein Nachteil gegenüber den Standardschleppern! Ich würde eher dazu neigen, den Vorteil der größeren Vorderräder u. der 100% Sperre beim trac auszunutzen u. die VA anbinden u. ihm ´ne Tonne (oder mehr) auf die Nase zu geben! Hinten wird er durch die dynamische Achslastverteilung beim pullen éh schon über Gebühr belastet...

greetzWink
14.05.2014 12:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bundi Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 156
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 7
Beitrag #55
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
Moin Hartmut

Hmmm....ich dachte meinen 1300 hatte die schnelle Achsen.
question

Gruss, Berend
14.05.2014 13:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB1500 mit Kran Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.126
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 64
Beitrag #56
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
Moin Männers,

Ich sehe das wie Thorsten. Wenn man sich die ganzen Videos auf Youtube anschaut kann man schon sehen das der trac generell vorne durchdreht. Das Gewicht von vorne verlegt sich beim ziehen so oder so nach hinten weil das Fahrzeug vorne hoch will...
Wichtig ist das der Anschlagpunkt hinten ziemlich weit oben ist.

Nun ist die Frage ob man in der Klasse überhaupt mit Allrad fahren darf. Bei uns hier in der Gegend ist es generell so das man bis 8t ohne Allrad fahren muss. Nur die grösste offene Klassen dürfen bei uns mit Allrad fahren.
Deshalb sind solche Veranstaltungen weitestgehend uninteressant für mich Wink

In der Ackergruppe würde ich solche Spielchen allerdings auch nicht machen...

Grüsse Patrick

Die Zukunft liegt in der Vergangenheit. MB -Trac

>> http://www.gueldner-a20.de
>> http://www.schlepperfreunde-prevorst.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.2014 13:19 von MB1500 mit Kran.)
14.05.2014 13:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.199
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 25
Beitrag #57
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
Hallo Berend,

also wenn du nur ohne Allrad fahren darfst,-dann bleib besser zu Hause.

Siehe Seite 5 Beitrag 62 die Fotos an.

https://www.trac-technik.de/Forum/showth...mit+allrad

MFG
Berni
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.2014 13:27 von spl-bua.)
14.05.2014 13:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.450
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 109
Beitrag #58
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
Hier in der Umgebung ist der Zugpunkt (Höhe) meist vorgegeben, damit gleiche Berechtigungen für alle Teilnehmer herschen.
Allrad ist natürlich erlaubt (kenne es zumindest nicht anders...)

Wenn ihr eure MBtracs noch Kopflastiger macht, als sie sowieso schon sind, verschenkt ihr Zugkraft auf der Hinterachse.
Dynamische Achslastverteilung mag ja ein tolles und gut klingendes Wort sein, trifft hier aber nur bedingt zu.

Patrick, dann schau mal in die Videos, wer von den Kandidaten dann die Vorderachse mit Gurten festgebunden hat?
Die sich vorne ausheben und nur kratzen, haben es meist nicht gemacht.
Mit Spanngurten hast du das Problem nämlich nicht.

Stefan Freese hatte mich damals auch nach Rat gefragt, ihm habe ich den selben Tip gegeben wie oben, wären 2/3 also 400 kg hinten und 1/3 also 200 kg vorne gewesen.
Er hat aber alles an Gewicht hinten drauf gepackt...

(08.08.2011 21:07)MB-trac Fan OL schrieb:  Hallo ,
es war ein schöner Tag . Bin in der 7.to klasse gestartet .Also 660 kg auf die Pritsche geladen ( 6 Kontergewichte vom Class -Häcksler ). Und los . Es waren 12 Schlepper am Start unteranderm Case 1455 . Deutz 160 Fendt 512 u.515 john Deere irgenwas usw. Und die eben genanten blieben alle bei ca. 60-75 meter stehen,nur mein MB nicht der schaffte die Unglaubliche Weite von 99.85 metern unglaublich .


Im Video kann man ja sehen, das das schon ziemlich gut passt.
Noch 200 kg von hinten nach vorne in den FKH gepackt, und es hätte von der Zuglinie optimal gepasst...

So ein Bremswagen wäre doch mal etwas für einen Feldtag Cool

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.2014 19:42 von Hartmut.)
14.05.2014 19:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brüllrohr67 Offline
Verbannt

Beiträge: 2.357
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #59
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
...ich hätte gern gesehen, was der Fahrer vom 1455 hier alles falsch gemacht hat!Rolleyes

greetzWink

Wieviel Luft hatte Stefan hinten u. vorn? Pumpe vorher noch etwas mehr Menge gegeben?
14.05.2014 19:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.450
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 109
Beitrag #60
RE: Trecker Treck in Edewecht am 10-11.05.2014
....achso, nur um meine "Meinung" nochmal zu unterstreichen...

Ich habe auch schon ein paar Sachen probiert, in verschiedensten Klassen, und auch viel schlechte Erfahrungen gemacht...
Hier z.B. mit etwas über einer Tonne im Frontkraftheber und hinten nichts.
Absolute Katastrophe!

   

Der MBtrac muss seine vorteilige Gewichtsverteilung ziemlich erhalten, dann klappt es am besten. Daher auch das 2/3 und 1/3 Prinzip!

Bjoern hat z.B. sogar eine bestimmte Anhängehöhe (ich glaube in höhe des Zapfwellenstummels) als idealen Zugpunkt für den MBtrac ermittelt.
Ich finde nur den Beitrag gerade nicht.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.2014 20:26 von Hartmut.)
14.05.2014 20:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  27.07.2013 Trecker -Treck in Wemkendorf MB-trac Fan OL 5 3.898 26.07.2013 19:40
Letzter Beitrag: MB vario
  Trecker -Treck am 28.Juli.2012 in Wemkendorf MB-trac Fan OL 1 4.099 01.08.2012 19:26
Letzter Beitrag: MB-trac Fan OL
  22. Juli 2012 Trecker-Treck in Sielmingen Scaniafan 6 8.653 18.07.2012 23:44
Letzter Beitrag: Scaniafan
  Trecker- Treck in Visselhövede am 29.05,.2011 Weddige NFZ 0 3.189 27.05.2011 17:09
Letzter Beitrag: Weddige NFZ
  Trecker -Treck in Wemkendorf am 24.Juli 2010 MB-trac Fan OL 2 5.036 26.07.2010 19:31
Letzter Beitrag: MB-trac Fan OL
  Trecker Treffen in 50354 Hürth -Fischenich am 16.5.2010 DomenicPlatz 0 2.449 11.05.2010 18:52
Letzter Beitrag: DomenicPlatz
  Trecker- Treck in Apen (bei Edewecht ) am 9.Mai.2010 MB-trac Fan OL 6 5.296 09.05.2010 19:00
Letzter Beitrag: zimbamboli

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation