Antwort schreiben 
Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
Verfasser Nachricht
Christian_Stade Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 62
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag #1
Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
Moinsen!

...nach dem Heu, ist vor dem Heu...Big Grin

Überlege mir schon länger, den Ballentransport(Heu und Silo) entspannter und im Ausnahmefall im 1-Mann-Betrieb zu gestallten. Also nicht Ballen auf den Hänger und wieder runter. Wenn ich mich nicht ganz täusche, müsste es schneller gehen, wenn ich zwei Ballen im Heck und einen ggf. zwei in der Front lade. Unsere Flächen liegen quasi alle direkt am Hof und sind gegrüppt. Habe mir schon verschiedene Varianten von Ballentransportgeräten angesehen. Leider ist das bei uns im fast hohen Norden noch so gar kein Thema… Hat da jemand Erfahrung?

Danke für die Mühe!

Gruß
Christian
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2013 20:19 von Hartmut.)
25.03.2013 20:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
turbo-trac Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 66
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
Hallo Christian,

wie wärs mit so einer doppelten Rundballengabel für den Heckkraftheber ?
http://www.google.de/imgres?um=1&hl=de&b...=124&ty=36
und in den Frontlader kann man dann auch noch 2 reinhängen.

oder du baust dir etwas selber, in den Heckkraftheber könnte man theoretisch auch noch mehr Ballen laden.. vlt 2 reihen übereinander ?!

was für einen Schlepper hast du den zur Verfügung ? ich hoffe mal das es ein trac ist ! Wink

gruß Christian

Nur Knechte Fahren auf den Hinterrädern ! Big Grin
25.03.2013 21:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christian_Stade Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 62
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
Moin Christian!

Danke! Habe ich mir schon angesehen, zumindest im Netz. Perzl kann aber leider nur bis zu einer Ballengröße von 1,20m transportieren. Wir pressen aber +/- 1,40m. Göweil, Reermann, Gnacke, etc. habe ich mir auch schon mal angesehen. Konnte aber bislang niemanden finden, der mir seine Erfahrungen mitteilen konnte. Wobei ich bei den Herstellern, aus preislichen Gründen, wohl doch weiterhin der Ballenzange bzw. -spieß und dem Hänger den Vorzug geben werde.

Da kann ich dich beruhigen…Wink Schatzi ist ein 1100er und als Frontladerschlepper haben wir noch einen 306.

Gruß
26.03.2013 01:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bundi Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 156
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 7
Beitrag #4
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
Moin Christian,

Ich presse und wickele selbst meinen Rundbalen Silo und auch Transport mache ich selber. Du stehst für das selben Problem wie ich einige Jahre her. Ich suchte auch ein schnellere und einfacher Transport von die Rundbalen. Habe beide Methoden (mit und ohne Anhänger) versucht......manchmal ganz alleine und auch mit 2 Personen. Ich habe einen Radlader mit Rundbalenklemme und einen kleinen Anhänger (8 To. ) mit breite Reifen und dort gehen max. 10 Rundbalen auf ohne Probleme zu haben mit hinunter fallen wenn die Weg nicht ganz so flach ist.(;)Filmabend in Beckum Januar 2013 !!!)

Erstmal 2 wichtige Fragen:

Wie schwer sind deine Rundbalen?
Wass für ein Wert hat der Boden von deinen Grünland für dich?

Ich weiss nicht wie deine Bodenverhältnisse sind, aber wenn ich alles nur mit Radlader mache, bekomme ich sehr viel Spuhren ins Grünland und die sieht man auch das ganzes Jahr zurück! Immerhin ist ja mein Radlader 6 To. (gleich wie einen 1100?) und einen Rundbal bei mir 350-450 kg und wenn ich 2 mitnehme question Und dass man ja nicht immer in Arbeitsrichtung fahren kann, habe ich die Spuhren quer ins Grünland stehen und nächstes mal bei mähen geht das alles nicht so schön mehr!

Also zu oft hin und her fahren, zerstört meinen Boden und damit auch der Ertrag von Gras in To. pro Hektar!

Wie ist dass bei dir? Kannst du ruhig 10 mal der selbe Spuhr fahren ohne Schaden zu verursachen an deinen Grünland? Ich meine wenn du schon mit 2,3 oder 4!! Silobalen auf deinen 1100 fahren willstquestionRolleyes Der 1100 hat natürlich keine Probleme damitexclamationSmile
Ich habe sogar Zwillingsräder vorne am Radlader dabei um das Einspuhren zu minimalizieren wenn nötig. Wenn du aber überhaupt da keine Probleme mit hast, ist Transport mit einen Trac schon ok! Vielleicht könntest du aber der Luftdruck im Reifen etwas ändern um Einspuhrung zu vermeiden.

Sonst würde ich einen Anhänger nutzen und so wenig wie möglich mit Rundbalen in Ballenklemme/Zange rundfahren! Auf kurze Termin ist ohne Anhänger vielleicht schneller wenn du nur kurz zum Hof fahren muss, aber wenn die Boden deinen Grünland dadurch ganz dichtgefahren wird, hat man auf langen Dauer seinen Gewinn davon!

Ich versuch immer mit Transport den gleichen Richtung wie ich bei das Mähen mache zu fahren und wegen die Schwenkmöglichkeit von meinen Ahlmann AZ9 Radlader brauche ich nur selten quer von dem Spuhr zu gehen und das gefällt mir am besten!

Hoffe es hilft dir ein bischen weiter!

Gruss, Berend
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.03.2013 16:18 von Bundi.)
26.03.2013 15:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
turbo-trac Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 66
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
(26.03.2013 01:58)Christian_Stade schrieb:  Moin Christian!

Danke! Habe ich mir schon angesehen, zumindest im Netz. Perzl kann aber leider nur bis zu einer Ballengröße von 1,20m transportieren. Wir pressen aber +/- 1,40m. Göweil, Reermann, Gnacke, etc. habe ich mir auch schon mal angesehen. Konnte aber bislang niemanden finden, der mir seine Erfahrungen mitteilen konnte. Wobei ich bei den Herstellern, aus preislichen Gründen, wohl doch weiterhin der Ballenzange bzw. -spieß und dem Hänger den Vorzug geben werde.

Da kann ich dich beruhigen…Wink Schatzi ist ein 1100er und als Frontladerschlepper haben wir noch einen 306.

Gruß

okay, ja dann ist das nix ..
oder du baust dir selber so ein Gestell, wenn du ein bischen Ahnung von Metallbearbeitung und Schweißen hast ist das die billigste lösung !

oder was noch primitiver ist ! wenn du vorallem den boden schonen willst .. hab das irgendwo mal gesehen ^^
da hat ein Landwirt eine große Metallplatte mit 2 ketten hinten an den Schlepper gespannt, dann die Rundballen drauf gerollt und sie so auf dem feld bewegt.. Big Grin
sollte man allerdings nur auf der Wiese machen ! ^^

sehr gut! dann hast ja ein ordentliches Kraftpaket zum ballen fahren ! Wink

gruß Christian

Nur Knechte Fahren auf den Hinterrädern ! Big Grin
26.03.2013 20:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christian_Stade Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 62
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
Moinsen!

@Berend:
Vielen Dank für die umfassende Antwort! Das Gewicht der Ballen variiert erheblich. Kommt darauf an, ob Heu oder Silo. Über Bodendruck habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Wir bewirtschaften anmoorige Böden. Also wenn nass, dann nass und wenn trocken, dann für gewöhnlich trocken…Wink Hier schneidet das Gespann sicherlich besser ab, wobei du die Belastung dann rund um den Anhänger beim beladen hast… Schnelligkeit ist hier mit Sicherheit nachrangig zu bewerten. Und wenn es feucht ist, lade ich die Hänger nicht voll. Maximal vier + x Ballen.

@Christian:
Das ist der Plan…bevor ich über 2.000€ auf den Tisch lege, baue ich mir unseren alten Silo-Schneider um… Die Variante mit der Platte klingt auch spannend, leider muss ich über eine Kreisstraße und der Landkreis ist da bestimmt eine Spaßbremse…Big Grin

Da hilft dann wohl nur probieren und schauen was passt.

Wir haben uns bislang für die Bergung der Siloballen eine Ballenzange geliehen. Das war die letzten Jahre auch immer recht komfortabel. Leider hat das im letzten Jahr nicht mehr so 100%ig gepasst. Wir überlegen uns also nun selbst auszustatten. Ballenzange ist von der Funktionalität klar. Habe aber nu eben bei der Suche nach einem passenden Ballentransportgerät auch Ballenspieße(z.B so was http://www.reermann.de/Internet_deutsch_..._main.html) gefunden. Meiner Lohner meinte dazu, dass diese grundsätzlich sogar besser für die Folie seien. Wobei der Transport liegend erfolgen muss und die Ballen zu stapeln etwas mehr Übung erfordert, dann aber ähnlich schnell von der Hand geht…habt ihr diesbezüglich Erfahrung?

Danke schon mal!

Gruß
Christian
27.03.2013 01:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Martin Mayr Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 17
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
Guckts du hier

http://www.youtube.com/watch?v=iiluSX5VVnQ

oder hier

http://www.trumag.at/index.phpaktion=pro...rundballen


Ebenfalls habe ich ein Video gesehen(das ich jetzt gerade nicht finde) wie mit dem Ferguson wo man vier Ballen hinten laden kann jedoch mit einer Art Hubgerüst wo man zuerst zwei Ballen lädt und anhebt und dann unten noch einmal zwei Platz haben.
Ist meiner Meinung besser da man die Last näher bei der Achse hat.

MfG.:Martin
27.03.2013 16:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fabi1800 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 20
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
in diesem Video haben sie auch ein Interessante lösung gefunden
http://www.youtube.com/watch?v=e5rfivxm6KA

gruß Fabian
Der Motor brüllt, der Auspuff qualmt, MB-Trac Power ist pure Gewalt.
27.03.2013 16:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Martin Mayr Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 17
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
Jetzt hab ich es doch noch gefunden.
Im letzten Drittel des Videos sieht man das Gerät, das ich im vorigen Beitrag beschrieben habe.
Als Anregung zum selber bauen oder Kontakt mit der Firma aufnehmen(sollte in Slowenien sein, Slowenien ist ja in der EU damit gibt es auch keine Probleme mit dem Zoll)

http://www.youtube.com/watch?v=07ZAuN7jwbY

MfG.: Martin
27.03.2013 16:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
turbo-trac Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 66
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
hallo Christian,

ja 2000€ ist ein bischen viel ! hab gerade entdeckt was es auf ebay für ein angebot an ballenspießen gibt ^^
da könnte man dann auch ein paar irgendwie zusammen Schweißen.

ja auf dem Asphalt hätte es dann bei ner ordentlichen Geschwindigkeit evtl. auch funkenflug gegeben.. ^^

Also die 2 Methode in Martins Videos sehen Interessant aus
die für den Heckkraftheber.
Mich würde interessieren was die teile kosten!

gruß Christian

Nur Knechte Fahren auf den Hinterrädern ! Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.04.2013 19:52 von Hartmut.)
27.03.2013 21:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christian_Stade Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 62
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag #11
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
Hallo!

@ Martin und Fabian:

Danke. Interessante Lösung. Wobei für uns das Problem der Grüppen besteht. Ich kann auf den Stücken also nicht so frei rangieren…

@Christian:

Das hatte ich mir auch schon überlegt. Hydraulikstempel haben wir auch noch liegen.
Sieht bestimmt schön aus, aber die Schleifspur könnte da verräterisch sein…Big Grin

Mich auch. Konnte da leider bislang keine Preise finden…

Gruß und schöne Ostern!
Christian
30.03.2013 11:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
turbo-trac Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 66
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 0
Beitrag #12
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
ja das wäre echt die einfachste lösung !
oder natürlich der umstieg auf Quaderballen.. dann müsstest du noch weniger fahren, aber weis ja nicht wie bei dir die Vorraussetzungen sind?!

ja das wäre echt ein göttliches bild ! Big Grin

Danke dir auch frohe Ostern !
Christian

Nur Knechte Fahren auf den Hinterrädern ! Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.04.2013 19:52 von Hartmut.)
30.03.2013 14:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christian_Stade Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 62
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag #13
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
Quaderballen lassen sich man leider nur so schlecht rollen...Big Grin

Ich weiß ja nicht, wenn die Rennleitung da mit mal auf dem Hof auftaucht...die mögen so was bestimmt gar nicht...also wenn ich nicht beteiligt bin, ist das sicherlich witzig anzusehen Cool

Hat hier jemand Erfahrung mit dem Stapeln von Wickelballen ohne Zange, sprich mit dem Spieß(s. Link oben)?

Gruß
30.03.2013 18:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
turbo-trac Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 66
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 0
Beitrag #14
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
(30.03.2013 18:17)Christian_Stade schrieb:  Quaderballen lassen sich man leider nur so schlecht rollen...Big Grin

Ich weiß ja nicht, wenn die Rennleitung da mit mal auf dem Hof auftaucht...die mögen so was bestimmt gar nicht...also wenn ich nicht beteiligt bin, ist das sicherlich witzig anzusehen Cool

Hat hier jemand Erfahrung mit dem Stapeln von Wickelballen ohne Zange, sprich mit dem Spieß(s. Link oben)?

Gruß

ja.. und sie rollen nicht so schnell den Berg runter wenn man sie auswirft .. Big Grin

das würde mich auch mal interessieren was das für eine Anzeige gäbe
.. gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr ? ^^

Also du meinst mit so einer normalen Ballengabel mit Rohren anstatt Spießen ?

kommt drauf an wie du sie stapeln willst ? hochkant dürfte etwas schwierig sein!
aber waagerecht gehts eigentlich, man muss halt saumäßig aufpassen das man keinen aufschlitzt..
aber mit ein bischen Übung dürfte das kein Problem darstellen!

Was noch besser ist wenn du Siloballen machen willst, so ists bei uns in der letzten Saison gewesen.
Unser LU hatte ein stationäres Wickelgerät (von Göweil glaub?) , also das heißt wir mussten ihm die Ballen nur herfahren und er hat dann die Ballen gewickelt und gleich gestapelt, da kann man sich die Ballenzange oder Spieß sparen. Cool

gruß Christian

Nur Knechte Fahren auf den Hinterrädern ! Big Grin
30.03.2013 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christian_Stade Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 62
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag #15
RE: Rundballentransport ohne Anhänger? Wer hat Lösungen?
Da haben wir als Flachlandtiroler ja keine Last mit… Big Grin

Wenn Du das ausprobiert hast, berichte bitte! Bin da sehr gespannt…Wink

Ja, meine ich. Beschädigungen der Folie sollten sich bei freistehenden Ballen und einem hydraulisch klappbaren Spieß ausschließen http://www.reermann.de/Internet_deutsch_..._main.html (Hydro Klapp) Hochkant soll mit Übung auch ganz gut funktionieren…? Stellt sich aber ja die Frage der Lagerung insgesamt. Wobei sich da die Geister wohl auch trefflich streiten. Wir haben bislang nur stehend gelagert und noch gar keine Problem gehabt. Aber das waren bislang pro Jahr auch noch keine 100 Ballen. Liegend soll ja etwas problematischer sein, wenn man anderen Foren glauben schenken will. Wie gesagt, dass ist hier bei uns noch kein wirkliches Thema. Nur bei Pferdeleuten und die machen ja nicht die Menge. Also wie verlässlich sind deren Aussagen?

Das wäre das Optimum. Wobei ich wahrscheinlich Probleme bekomme, gerade wenn ich alleine davor sitze, den Wickler auszulasten und da ich an solchen Tagen nicht der Einzige bin, der Aufgaben für meine Lohner hat, ist Zeit nun mal Geld…exclamation

Gruß
Christian
31.03.2013 11:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Rundballentransport mit Kippern? Habt ihr Tips? indianer 24 12.957 05.05.2015 12:20
Letzter Beitrag: Schmidtchen
  Anhänger ohne Betriebserlaubnis Fahren? Mollis 11 23.414 05.06.2008 22:00
Letzter Beitrag: aNiederbayer

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation