Antwort schreiben 
Wer kennt die Pinbelegung vom Lenkstockschalter im MB-trac?
Verfasser Nachricht
Mile Offline
Stammgast
*

Beiträge: 236
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 1
Beitrag #1
YTRAC04 Wer kennt die Pinbelegung vom Lenkstockschalter im MB-trac?
Hallo,
habe hier eine Frage bezüglich des Lenkstockschalters vom 900er Trac !

Kennt jemand hier zufällig die Pinbelegung im Stecker des Lenkstockschalters ?
Würde mich über eine fundierte Aussage sehr freuen !

Viele Grüße an alle hier im Forum !

MIchel
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.2021 10:41 von Hartmut.)
12.05.2014 17:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.771
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #2
RE: Wer kennt die Pinbelegung vom Lenkstockschalter im MB-trac?
Moin Michel,

es ist zwar schon lange her, aber aus aktuellem Anlass musste ich mich auch damit befassen und wollte meine Erkenntnisse kurz hier eintragen.

Ich habe auch einen "billigen" Lenkstockschalter aus dem Zubehör bestellt.
Diese sind allerdings nicht 1zu1 Einbaufertig, sondern müssen etwas angepasst werden.

Bei mir im MB-trac gibt es original einen 6 Poligen Stecker + 2x 2 Polige Stecker.
Der neue Lenkstockschalter aus dem Zubehör kam mit einem 8 Poligen Stecker + 1x 2 Poligen Stecker.
Also Kabel sind ausreichend vorhanden, lediglich die Stecker und auch Polbelegungen passen teilweise nicht.
Der Stecker für die Lichthupe ist jedoch richtig vorhanden und angeklemmt.

Das ganze ist aber ein Kinderspiel anzupassen, wenn man denn die richtigen Kabelfarben zuordnen kann Smile

Ich werde es mal wie folgt versuchen nieder zu schreiben. Dann müsste eigenlich jeder damit klar kommen.

MB-trac seitig
<-> Lenkstockschalter Original <-> Lenkstockschalter Neu

6 Poliger Stecker:

2x grün <-> schwarz/grün <-> schwarz/grün
weiß/schwarz <-> weiß/schwarz <-> weiß/schwarz
schwarz/gelb <-> braun <-> braun/rot
2x weiß <-> schwarz/weiß <-> schwarz
schwarz/grün weiß <-> schwarz/grün weiß <-> schwarz/blau
schwarz/gelb <-> braun/grün <-> braun

2 Poliger Stecker (Lichthupe):

1x weiß, 1x blau/weiß <-> schwarz/rot (rosa) <-> schwarz/rot (rosa)
schwarz <-> schwarz/rot (rosa) <-> schwarz/rot (rosa)

2 Poliger Stecker:

2x weiß <-> weiß <-> weiß
gelb <-> gelb <-> gelb


Ich hoffe das ganze ist auch auf eure jeweiligen Fälle übertragbar und hilft euch ohne große Messungen weiter.

Hier funktioniert wieder alles wie gewohnt! Wink

Gruß Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
26.01.2021 11:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied 6 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 486
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Wer kennt die Pinbelegung vom Lenkstockschalter im MB-trac?
Hallo Hartmut,

wäre vielleicht nicht schlecht, wenn Du noch erwähnen würdest,
was für einen Lenkstockschalter (Hersteller, Artikel-Nr., etc.)
Du verwendet hast.
So könnte jemand, sich ggf. diesen auch besorgen und Deine Angaben 1:1 übernehmen.

Gruß
Hubert
27.01.2021 09:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.771
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #4
RE: Wer kennt die Pinbelegung vom Lenkstockschalter im MB-trac?
Moin Hubert,

Die Angabe habe ich mit Absicht verschwiegen, da der von mir verbaute Lenkstockschalter nicht 100% Baugleich zum original ist.
Dieser hat den Blinkerhebel etwas länger als der Originale (er steht also weiter über das Lenkrad raus).
Ich will noch versuchen diesen einzukürzen...

Bevor ich den Beitrag geschrieben habe, habe ich aber auch nochmal recherchiert -> https://www.google.com/search?q=lenkstoc...66&bih=589

Und da haben so gut wie alle die man auf den Fotos erkennt einen 8 poligen und einen 2 poligen Stecker.
Daher habe ich pauschal angenommen, das das so gut wie immer übertragbar ist... Wink

Gruß Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
27.01.2021 09:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roby Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.597
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 57
Beitrag #5
RE: Wer kennt die Pinbelegung vom Lenkstockschalter im MB-trac?
Moin Hartmut,

bist du sicher dass der Lenkstockschalter (6+2+2) der originale ist?
Normal sollte da einer drin sein mit 8+2 Stecker, den gibt es auch im Nachbau von Monark.

Gruss
Roby

PS: hier das Originalteil:https://mogparts.de/de/unimog-ersatzteil...0035458724

MB Trac 1000 Turbo Intercooler >> Fahrspass purSmile Smile
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.01.2021 09:59 von Roby.)
27.01.2021 09:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.771
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #6
RE: Wer kennt die Pinbelegung vom Lenkstockschalter im MB-trac?
Moin Roby,

Da bin ich mir absolut sicher.
Der LSS war definitiv noch der erste, und der Schaltplan im WHB sagt auch 3 Stecker Smile

       

Gruß Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
27.01.2021 10:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
IngoKulmann Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 43
Registriert seit: Jan 2013
Bewertung 5
Beitrag #7
RE: Wer kennt die Pinbelegung vom Lenkstockschalter im MB-trac?
Moin zusammen.

Richtig ist auf jeden Fall, dass der LSS mit 10 Kabeln ausgestattet ist.
Bei der Ersatzteilbestellung über Daimler bekommt man den ohne Steckergehäuse ausgeliefert. Ich denke, dass liegt daran, dass diese LSS z.B. auch im Unimog verbaut sind und dort eine andere Paarung im Steckergehäuse haben.
Der aktuelle Preis bei Daimler liegt im übrigen bei netto 112,46€

Gruß
Ingo


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
27.01.2021 12:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schafi Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 7
Registriert seit: Nov 2018
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Wer kennt die Pinbelegung vom Lenkstockschalter im MB-trac?
Wer kann mir hier helfen!!!

Habe den Lenkstockhebel in einem 900 turbo BJ 82 440/164 zu tauschen und der Original Stecker Trac seitig ist nur ein 8 poliger Stecker!

Kennt wer die Pin Belegung des 8 poligen Steckers?

Der Nachbau Lenkstock ist ein 8 pol + 2pol!
Leider ist der alte Lenkstock so defekt das ein nachmessen nicht möglich ist.

Danke euch bin für jeden Tipp dankbar!

Gruß
Gernot
13.07.2021 20:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Geri155 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 818
Registriert seit: May 2014
Bewertung 23
Beitrag #9
RE: Wer kennt die Pinbelegung vom Lenkstockschalter im MB-trac?
Hallo

Ich habe in meinen Trac einen Lenkstockschalter aus ebay verbaut,diese Notitzen habe ich mir damals handschriftlich gemacht,vielleicht kannst du was damit anfangen……

Mfg Geri


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Ein MBTrac gehört zur Familie exclamation
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.07.2021 12:20 von Geri155.)
22.07.2021 12:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation