Antwort schreiben 
Nachrüstung eines geregelten Turbolader im MBtrac
Verfasser Nachricht
Wolfgang Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 685
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 7
Beitrag #166
RE: Nachrüstung eines geregelten Turbolader im MBtrac
Servus Leute,

ich möchte das ursprüngliche Thema nochmal aktivieren, denn inzwischen gibt es ja mindestens zwei gut passende Versionen der geregelten Wastegate-Lader für die Sechszylinder.

Zum einen den Holset HX 35W, den ich eingangs beschrieben habe und dann den Garret-Lader (Teile-Nr. 465427-5002S) wie ihn Roby in Beitrag #115 beschrieben und eingebaut hat.

Was wir bisher wissen ist:
  • der Holset ist deutlich größer und passt bei der mittleren Baureihe mit OM366 nicht mit dem üblichen Turbokümmer unter die Haube. Beim OM 352 und bei der großen Baureihe besteht dieses Problem nicht.
  • Der Holset hat ein deutlich größeres Verdichterrad/-gehäuse. Das könnte ein verzögertes Ansprechverhalten bei mittleren Drehzahlen bedeuten. Insbesondere bei den 441ern, da die leistungsmäßig einiges unter der gr. BR liegen sollten.
Die Fragen, die sich daraus ergeben:
Ist der Garret der besser passende Wastegatelader für die mittlere BR? Hat er ein besseres Ansprechverhalten? Ist der Holset träger?
Wie ist das bei der großen BR? Profitiert sie vom größeren Verdichterrrad des Holset?
Das zu beantworten wird sicher schwierig. Trotzdem würde mich euere Meinung dazu interessieren.

Gruß
Wolfgang
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.07.2017 11:02 von Wolfgang.)
24.07.2017 11:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roby Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.089
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 52
Beitrag #167
RE: Nachrüstung eines geregelten Turbolader im MBtrac
Servus Wolfgang,

die Antwort findet man evt. wenn man sich die Motoren anschaut bei denen die beiden Turbos verbaut sind.
Da beim OM 352 orginal ein Garrett K27 verbaut ist,habe ich damals nach einem geregelten K27-2 gesucht und zufällig ist ein solcher auch beim Eurocargo verbaut,allerdings bei der 204 PS Version, der Holset ist auch beim Eurocargo mit gleichem 5.9 L. Grundmotor bei der 280 PS Version verbaut.

Weshalb beim schwächeren Motor einen anderen Turbo aufbauen ,wenn nicht um den Turbo an den Motor in sein Arbeitsfenster (1300-1800 u/min.) anzupassen?

Wastegate Oeffnungsdruck ist beim Garrett 1,3 bar, beim Holset 1,6 bar (Iveco), kauft man den Holset für den Dodge RAM ist der Oeffnungsdruck m.W. 1.4 bar.

Sucht man etwas im www. , findet man den K27-2 auch bei den Daimlermotoren OM 904/906 ,allerdings mit anderen Flanschmassen und deshalb nicht für den orginalen Krümmer geeignet.

Man sollte den Perkinsturbo (Beitrag #13 ,452233-5006S Garrett )wie Konni ,und den orginalen vom Om366LA (Beitrag #69 , 452085-0002 Garrett) wie Sven Sie verbaut haben ,nicht ausser Acht lassen.

Der Perkins ist ein 6 Liter Sechszylinder mit 112 kw/180 PS und z.B in MF Traktoren verbaut.
Der Turbo schaut auch sehr kompakt aus und die Halterung für die Druckdose ist am Abgasteil befestigt ,was das Verdrehen der Komponeten flexibler macht,was bei der mittleren Baureihe wichtiger ist.

Für die grosse Baureihe zumindest kann man mit dem Orginalen Lader (A3660966399) nichts falsch machen und sollte hier die erste Wahl sein.

Gruss
Roby

MB Trac 1000 Turbo Intercooler >> Fahrspass purSmile Smile
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.05.2018 19:41 von Roby.)
25.07.2017 05:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heusi Offline
Stammgast
*

Beiträge: 203
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 2
Beitrag #168
RE: Nachrüstung eines geregelten Turbolader im MBtrac
Hallo Zusammen!

Ich bin ja jz leider kein Tracfahrer mehr aber ich möchte den Turbolader A3660966399 auf meinem Unimog U1200 BM424 aufbauen. Bei der Suche nach dem genannten Lader bin auf diesen gestoßen

https://www.gt-turbosystems.de/turbolade...84000.html

Ich denke jz mal das der passen sollte, der Hersteller ist Mahle, den ich leider so jz nur von der Kolbenherstellung kenne... Ich weis auch nicht ob die Turbolader von Mahle auch irgendetwas mit der Marke der Kolben von Mahle zu tun hat aber ich werde diesen probieren!

Meines Erachtens steht für mich dieser Lader an erster Stelle und nicht der Holset HX35W da einfach weniger zu ändern ist und im Endeffekt ja schon die Vorschreiber es bestätigen das der Unterschied kein wirklicher ist!

Auch der Preis von 630Euro schreckt mich jz nicht wirklich...

Da ich ja das ganze auf meinem Unimog probieren werde, trau ich mich jz nicht zu sagen das ich mit meinem Beitrag hier richtig bin, falls jemanden hier nicht her passt, bitte ab damit ins Unimog Forum bitte! Ich denke es geht hier um die Nachrüstung eines geregelten Turboladers darum hab ich es hier her gepostet!

Lg
Matthias

Mb Trac 1300 Bj.83
26.02.2018 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
U 1600 A Offline
Stammgast
*

Beiträge: 211
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 5
Beitrag #169
RE: Nachrüstung eines geregelten Turbolader im MBtrac
Hallo Matthias,

ich kann zu dem Thema nicht wirklich viel beitragen, außer dass Mahle und Bosch eine gemeinsame Firma hatten (Bosch Mahle Turbo Systems), welche Turbolader herstellen. Diese Sparte wurde oder wird aber verkauft.
Ob der Turbo von diesem Hersteller stammt oder zugekauft und nur unter dem Namen Mahle vertrieben wird, keine Ahnung.
Nur so viel: Mahle macht weit mehr als "nur" Kolben. Wink

Viele Grüße
Tobias
26.02.2018 14:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MauMog Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 398
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 14
Beitrag #170
RE: Nachrüstung eines geregelten Turbolader im MBtrac
Hallo zusammen,

der Lader vom Unimog mit Gate kommt aus dem Motor OM357.945.
Das ist ein Euro 2 Motor mit 240 PS. Die Teilenummern sind : A 366 096 80 99 und A 366 096 79 99.

   

Gruß Oliver
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.05.2018 14:58 von MauMog.)
02.05.2018 14:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heusi Offline
Stammgast
*

Beiträge: 203
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 2
Beitrag #171
RE: Nachrüstung eines geregelten Turbolader im MBtrac
Guten Morgen zusammen!

Ich hab jetzt den Turbolader in den Unimog eingebaut! Die Leitung vom Turbo zum Ventildeckel kam neu und die Öldruckleitung der Schmierung musste etwas nachgebogen werden, war aber nicht aufregend! Ansonsten hat er gepasst!

Leider kann ich noch nichts zur Leistung sagen, ich bin nur mal neugierhalber eine Runde gefahren, man merkt kaum einen Unterschied!

Ich muss jz noch die Ladedruckanzeige anschließen um mal zu wissen welchen Ladedruck ich zurzeit habe!

Dann möcht ich gern mal an die Bremse mit ihm!

Lg
Matthias


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Mb Trac 1300 Bj.83
01.06.2018 10:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TurboDiesel98 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 25
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 1
Beitrag #172
RE: Nachrüstung eines geregelten Turbolader im MBtrac
Hallo zusammen,
ich habe mir den zuvor besagten Holset Turbolader bestellt um ihn in meinen 1600er trac einzubauen. Jetzt habe ich festgestellt, dass in der Ansaugung vom Turbolader ein Restriktorblech bzw. Leitblech eingesetzt ist. Nun meine Frage: Das Blech drin lassen oder raus nehmen? Und was für Auswirkungen hat es wenn man es drin lässt oder ausbaut?

Gruß Tim


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
23.11.2018 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac100089 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 16
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 0
Beitrag #173
YTRAC04 RE: Nachrüstung eines geregelten Turbolader im MBtrac
Hallo zusammen,

auch ich beschäftige mich jetzt schon einige Stunden mit dem Thema
MB-trac 1000 OM352 Turbo-Nachrüstung.

Bei mir kam die Idee auf, die Turbo-Nachrüstung nach dem Schema der Version des ''normalen'' Turboladers ( Aus Thema https://www.trac-technik.de/Forum/showth...p?tid=2198 ) vorzugehen, allerdings
den ''normalen'' Turbo mit dem geregelten Turbo (Garretlader TNr. 465427-5002S von Roby) aus Beitrag 115 zu ersetzen.

Beim Thema Krümmer habe ich allerdings noch eine Frage. Soweit ich das verstanden- herauslesen konnte, wird bei der Auswahl des Krümmers
(Motor OM352) inmmer die TNr. A352 142 22 01 (Preis ca. 585€) verwendet. Ist das richtig?

Bei der recherche nach dem geeigneten Krümmer bin ich bei u.a. bei Mogparts.de gelandet. Dort wird ein Krümmer angeboten (Preis 297,50€ ) mit der
TNr. A352 140 27 09 der auch für Unimog U1200 (OM352A) geeignet ist. Weiß jemand ob dieser auch verwendbar ist?

Ich freue mich über euere Antworten Smile

Nehmt es mir bitte nicht übel, wenn man hier diese ganzen tollen Berichte mit dem wahnsinns Fachwissen durchliest, da traut man sich eigentlicht kaum noch irgend etwas zu fragenSmile

Grüße
Johannes
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.2019 14:16 von trac100089.)
06.08.2019 14:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roby Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.089
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 52
Beitrag #174
RE: Nachrüstung eines geregelten Turbolader im MBtrac
Hallo Johannes,

der von dir favorisierte Krümmer stammt aus dem LKW ,mir wäre neu dass dieser ohne grössere Umbauten in einen Unimog passt.

Der Krümmer aus dem 1200er Unimog hat die Teilenummer A352 140 30 09 ist aber nicht mehr lieferbar.

Natürlich kann man alles passend machen,da das Abgasrohr eh selbst gefertigt werden muss, allerdings stehen beim Standartkrümmer die Anschlussflansche im 165 Grad Winkel zueinander , d.h. fast paralell, beim 352 140 27 09 sind es nur um die 90°, zudem kommt der Turbo sehr weit nach hinten.

Gruss
Roby

MB Trac 1000 Turbo Intercooler >> Fahrspass purSmile Smile
07.08.2019 13:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac100089 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 16
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 0
Beitrag #175
RE: Nachrüstung eines geregelten Turbolader im MBtrac
Hallo Roby,

vielen Dank für deine Antwort.
Das heißt, entweder schaue ich ob ich ein
Gebrauchtteil TNr. A352 140 30 09 bekomme,

oder einen neuen Krümmer TNr. A352 142 22 01 besorgen muss.
Dies sind die beiden Krümmer am besten passen oder?

Gruß
Johannes
07.08.2019 14:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  LLK Nachrüstung beim MBtrac turbo 900? Hartmut 162 149.271 04.09.2018 10:28
Letzter Beitrag: UR11
  Turbolader Nachrüstung beim MBtrac 1000 mit OM352 wolli 118 100.845 09.03.2016 07:40
Letzter Beitrag: Hahlerai

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation