Antwort schreiben 
Restauration MB Trac turbo 900
Verfasser Nachricht
Peteru411 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.428
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 40
Beitrag #1
Restauration MB Trac turbo 900
Servus

Auch bei der Restauration meines Mb Trac 900 will ich euch wieder teilhaben lassen.
Nachdem der Trac jetzt seit der Abholung viele Wochen unberührt in der Halle stand, da noch andere Sachen zu erledigen waren, hab ich in den letzten 2 Wochen dann doch die Zeit gefunden anzufangen zu Zerlegen.

Und was soll ich sagen, es macht mir einen riesen SpassBig Grin.

Den Trac hab ich vorher ordentlich Probe gefahren um herauszufinden wo er überall leckt und was geht und was nicht.
erfreulich bis auf die Lenkzylinder ist der Trac überall Staubtrocken.

Überhaupt sieht man beim zerlegen das der Trac ein echter Glücksgriff war. Rost ist eigentlich gar kein Thema, nirgends.

Alles wurde stetig gewartet selbst die Kreuzgelenke der Kardan und Zapfwelle wurden scheinbar regelmässig geschmiert.

Daher ist auch das zerlegen echt schön selbst die Arme der Hubwelle konnten einfach abgezogen werden.

Zerlegen werde ich den Trac diesmal kommplett, also es bleibt gar keine Schraube zu. Das letzte mal beim 1000 hab ich hunderte Stunden Teile geschliffen. Das werde ich mir diesmal sparen und alles was irgendwie geht und nicht empfindlich ist wie die Achsen, Motor und Getriebe und andere sensible Anbauteile geht zum strahlen. Ausserdem will ich viele Teile vor allem aber alle Schrauben galvanisieren lassen. Ich weiß das das nicht ganz original ist weil Mercedes überall schwarz drüber lackiert hatRolleyes, aber ich find es sieht edel aus und man zerstört die Schrauben nicht beim zusammenbau.

Der Motor läuft echt schön, dieser wurde vor einiger Zeit mal komplett überholt. Diesen lasse ich fast unberührt, Einzig den Turbo will ich überholen lassen oder tauschen, da die Welle etwas zu viel Spiel hat und Einspritzpumpe überprüfen und optimieren und Düsen. Ansonsten ist der Motor komplett trocken und bleibt so.

Begeistert bin ich auch vom Getriebe. Hier war ich zuerst etwas skeptisch da es ja noch gradverzahnt ist. Aber es schaltet so butterweich ich kann da keinerlei Unterschied zum schrägverzahnten im 1000 feststellen.

Das wars erst mal, Bilder gibt es die Tage mehr wenn ich die Kamera nicht in der Werkstatt vergesseRolleyesBig Grin.

Lg Peter

Bilder

bilder


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                           
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.2019 09:02 von Hartmut.)
05.10.2019 15:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.340
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #2
RE: Restauration MB Trac 900
Servus Peter,

also ich freu mich auf deine Berichte,-leider sind die Fotos alle(nur bei mir?) auf den Kopf.???


MFG
Berni
05.10.2019 18:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac100089 Online
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 37
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 3
Beitrag #3
RE: Restauration MB Trac 900
Servus Peter,

ich bin auch echt gespannt auf deine tollen spannenden Berichte Smile
Mein Trac schaut momentan genau so aus wie dein 900er Wink

Grüße
Johannes
05.10.2019 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fritten Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 990
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 20
Beitrag #4
RE: Restauration MB Trac 900
Super Peter,

die Bilder sind bei mir leider auch alle auf dem Kopf.

Gruß Friedrich

MB - Trac 1100 Turbo, MB - Trac 1300
05.10.2019 22:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Peteru411 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.428
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 40
Beitrag #5
RE: Restauration MB Trac 900
Servus

Das hatten wir ja schon, irgendwie hat das Forum da ein Problem mit den IPhone Bildern. In Zukunft sind sie dann grade da ich wieder mit der Kamera Bilder mache.

Lg Peter
06.10.2019 08:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tom-1300 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 217
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 5
Beitrag #6
RE: Restauration MB Trac 900
Servus Peter,

im Kleinformat stehen die Bilder bei mir auch auf dem Kopf, aber sobald ich sie anklicke stehen sie richtig.

Gruss Tom
07.10.2019 06:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nam-Trac 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 328
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 9
Beitrag #7
RE: Restauration MB Trac turbo 900
Wenn du Teile brauchst, ich hab noch Pritsche, Auftritte, Motorhaube, Nase usw usf bei mir liegen.......

Gruss FranzTongue
07.10.2019 16:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
deutzjoe87 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 371
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 3
Beitrag #8
RE: Restauration MB Trac turbo 900
Hallo Peter,

ist der Trac mal umgefallen? Bei den Bildern vom Waschen sieht man unschöne Dellen am hinteren Kabinenholm.

Gruß,

Jochen

1000er im Winterdienst - Der Gerät!

Mb Trac: Working farmers`s style!
10.10.2019 23:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Peteru411 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.428
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 40
Beitrag #9
RE: Restauration MB Trac turbo 900
Servus

Ist ja schon einige Zeit vergangen seit dem ersten BerichtBig Grin. In der Zwischenzeit hat sich ein bisschen was getan.
Da die orange Kabine die beim Kauf dabei war doch wirklich sehr schlecht und viel Arbeit gewesen wäre, noch dazu nach 87 und somit nicht ganz original hab ich beide (die Krumme und die orange) verkauft und eine gebrauchte samt Türen die eine sehr gute Basis bietet gekauft.

Den Trac hab ich in der Zwischenzeit in seine Bestandteile zerlegt und den Rahmen komplett nackt gemacht. Dieser soll gestrahlt werden wie auch alle anderen Teile.
Da Rost bei dem Trac überhaupt kein Thema ist, ging das zerlegen wirklich gut und alle Schrauben ließen sich lösen ohne gröbere Probleme. Der ganze Trac liegt nun eigentlich in Schachteln und auf PalettenRolleyes.

Nun werde ich Baugruppe für Baugruppe angehen, restaurieren so dass ich am Ende alles zusammenbauen kann.

Als erstes hab ich mich nun Motor und Getriebe gewittmet, hier sind nur Kleinigkeiten zu machen da der Motor schonmal überholt wurde und das Getriebe sehr gut ist.
Das Getriebe wird am Abgang zur Vorderachse abgedichtet und bekommt eine Getriebeölwanne wo vorher nur der Deckel saß.
Der Motor bekommt neue Einspritzdüsen und die Pumpe wird kontrolliert und eingestellt sowie einen neuen Turbolader und eventuell Kupplung wenn nötig, das sehe ich erst wenn ich sie die Tage abnehme. Das wars dann eigentlich daran schon. Am Ende alles sauber lackieren und dann nehm ich mir wieder was anderes Vor.

Entschuldigt wenn es nicht so viele Bilder sind, vieles geht recht schnell und im Vergleich zur ersten Restauration ist vieles so selbstverständlich, dass man gar nicht an Bilder denkt und oft auch die Finger so schwarz dass ein anfassen der Kamara nicht möglich warBig Grin.

Anbei noch einige Bilder, hoffe diesmal sind sie richtig herumRolleyes.

LG Peter


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                                                               
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.12.2019 13:21 von Peteru411.)
29.12.2019 13:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
resturator Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 98
Registriert seit: Feb 2019
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Restauration MB Trac turbo 900
Sieht sehr ordentlich aus ,dass was du da machst ??
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.01.2020 22:17 von resturator.)
07.01.2020 21:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Peteru411 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.428
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 40
Beitrag #11
RE: Restauration MB Trac turbo 900
Servus

In der Zwischenzeit bin ich etwas weiter gekommen mit Motor und Getriebe.

Die Einspritzpumpe und die neuen Düsen sind retour.
In der Zwischenzeit hab ich alles was an Motor und Getriebe schwarz wird gestrahlt und zum Lackierer gebracht. Zu diesem Zweck hab ich mir eine kleine Strahlkabine zu Weihnachten gegönntBig Grin. Davon bin ich echt begeistert, wie schnell und einfach das geht, gerade wenn ich daran denke wie ewig ich das letzte mal an diesen Kleinteilen geschliffen hab.

Am Motor hab ich auch die Wasserschutzhülsen ausgebaut, diese werden erneuert.
Ebenfalls hab ich den Zylinder des Komressors gehont und neue Kolbenringe verbaut. Für einen neuen war er noch deutlich zu gut.

Den Starter hab ich ebenfalls gestrahlt und danach komplett zerlegt und überholt mit neuen Buchsen usw. Ich weiß zwar, dass es mittlerweile unter 100€ neue gibt aber ob diese dann die selbe Qualität haben wuie der Uhrsprüngliche wage ich zu bezweifeln, da ich mir nicht vorstellen kann wie man sowas um den Preis herstellen kannRolleyes.

Eine neue Kupplung samt Schwung ist auch nötig wie ich nach dem Ausbau gesehen habe.

Wenn diese demnächst kommt, setze ich alles wieder zusammen und dann können Motor und Getriebe lackiert werden.

Hier hätte ich eine Frage in die Runde: Motor und Getriebe sind in der Regel und Original nicht Grundiert. Macht es Sinn diese trotzdem zu Grundieren? Am 1000 hab ichs damals nicht grundiert, hier hält der Lack sehr gut immer noch. Würde mich interessieren wie ihr das macht.

Lg Peter

Bilder


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                                       
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.02.2020 17:58 von Peteru411.)
02.02.2020 17:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-mich Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 362
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 10
Beitrag #12
RE: Restauration MB Trac turbo 900
Hallo Peter,
sieht ja gut aus. Wird sicherlich mal ein Schmuckstück dein 900ter und du wirst erstmal für Jahre Ruhe haben.
Also ich versuche immer zu grundieren. Damit hat der Lack eine ganz andere Grundlage und hält länger.
Gruß, Michael

Mb-trac - und es geht !
03.02.2020 11:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MauMog Online
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 496
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 15
Beitrag #13
RE: Restauration MB Trac turbo 900
Hallo zusammen,

die Motoren sind nicht ohne Grund recht "dünn" lackiert:
Es muss auch über die Oberfläche Wärme abgegeben werden.
Um so dicker und um so mehr Schichten die Lackierung hat um so mehr Wärme geht ins Öl und ins Kühlwasser.
Ölwanne und Ventildeckel sind da sicher unkritisch, bei Kurbelgehäuse und Zylinderkopf würde ich nicht extra dick lackieren.
Das Getriebe ist sicher auch nicht superkritisch, jedoch würde ich es da auch nicht übertreiben.

Gruß Oliver.
03.02.2020 12:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Peteru411 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.428
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 40
Beitrag #14
RE: Restauration MB Trac turbo 900
Servus

Danke Oliver, an das hatte ich garnicht gedacht. Ich weiß ja dass original Motor und Getriebe nie Grundiert waren, beim 1000 hab ichs auch ned gemacht und hält auch top, dann werd ichs diesmal auch so handhaben, das mit der Wärme klingt logisch.

@Michael. Ja das ist der Plan, wenn ichs schon mache soll es ordentlich werden und es sol sehr sehr lange Ruhe sein, denn es gibt sicher nichts ärgerliches wie wenn man einen Schlepper restauriert und hinterher anfangen muss zu reparierenBig Grin.

Lg Peter
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.02.2020 12:40 von Peteru411.)
03.02.2020 12:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TracTobi Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 315
Registriert seit: Aug 2007
Bewertung 6
Beitrag #15
RE: Restauration MB Trac turbo 900
Hallo Peter!

also ich weiß nicht: wegen der Lackierung von Motor und Getriebe würde ich mir nicht den Kopf zerbrechen. Meine Meinung hierzu: eine Lackschicht hat doch in der Regel eine Dicke im Hundertstel-Millimeter-Bereich, eventuell Zehntel-Millimeter-Bereich bei Nutzfahrzeugen. Kann diese dünne Schicht solch eine Isolationswirkung entfalten, dass das Kühlsystem merklich höhere Temperaturen entwickelt? Reden wir von Grad oder Zehntel Grad? Wie gesagt das ist meine Überlegung, wenn jemals wer Messwerte hierzu erhoben hat, lasse ich mich gerne aufklären.
Falls die Lackierung wirklich relevanten Einfluss auf die Temperatur des Kühlsystems hat, dann kommt das doch auch erst bei einer Motorbelastung im Grenzbereich zum Tragen. Z.B. schwere Zapfwellenarbeit, Feldarbeit oder Zugarbeit bei Sommerhitze über mehrere Stunden andauernd.
Wie lackierst du die Motor-/ Getriebeeinheit? Komplett im typischen grün oder im unteren Bereich schwarz, wie es wohl ab Werk war?
Mit der Überholung des Bosch-Anlassers hast du mit Sicherheit nichts falsch gemacht. Die Bosch-Anlasser stehen für Qualität und es wird noch über Jahre hinweg möglich sein diese Anlasser zu reparieren oder reparieren zu lassen. Denn Betriebe gibt es genug, die das können. Bei No-Name Anlassern wird das wohl um einiges schwieriger sein. Wer machts und wie siehts mit der Ersatzteilversorgung aus?

Gruß Tobi

MB-trac 65/70 mit OM 364 LA, Bj ´74;
MB-trac 1000, Bj ´84 in Arbeit;
Neuzugang MB-trac 1500, Bj ´86 auf Instandsetzung wartend
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.02.2020 22:10 von TracTobi.)
03.02.2020 22:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Restauration MB Trac 1300 Baujahr 1977 Unimog-406 9 6.642 12.01.2022 12:50
Letzter Beitrag: Andytrac
  Umbau und Restauration meines MB-trac 1500 / 1800 intercooler LLU TJ 12 3.566 13.12.2021 18:19
Letzter Beitrag: LLU TJ
  Restauration meines MB-trac 800 Ms Bj76 pradentso 8 2.582 27.09.2021 11:19
Letzter Beitrag: pradentso
  Restauration meines MB Trac 1500 Rolf 1500 0 1.140 31.01.2021 20:53
Letzter Beitrag: Rolf 1500
  Fragen zur MB trac 65/70 restauration? resturator 21 6.830 16.10.2020 23:16
Letzter Beitrag: resturator
  Restauration MB trac 65/70 Java 13 5.767 09.07.2020 09:47
Letzter Beitrag: udmoch
Strac Restauration meines MB-trac 700K vangoch 35 17.176 21.04.2020 09:12
Letzter Beitrag: TorHarald
  Reparatur und Restauration meines MB trac 440.163? Wer macht sowas? userSE 2 2.644 20.01.2020 10:33
Letzter Beitrag: userSE
  Restauration Mb trac 65/70 resturator 0 1.446 07.01.2020 20:54
Letzter Beitrag: resturator
  Restauration und Umbau eines MB-Trac 1500 zum 1800 Interooler "Schneewittchen!" Carsten Hahne 37 24.781 02.10.2019 06:33
Letzter Beitrag: Carsten Hahne
  Restauration meines MB-Trac 1300 aus BJ. 1978 G-Fahrer 7 4.712 13.02.2019 21:31
Letzter Beitrag: Lohndrescher
MTRAC10 Restauration Mb Trac 800 MS Forst Bj. 1981 lucainhouser 54 34.033 28.10.2018 20:51
Letzter Beitrag: lucainhouser
XTRAC15 Restauration meines MB-trac 1500 MB1500 mit Kran 511 500.697 05.09.2018 17:28
Letzter Beitrag: MB1500 mit Kran
  Restauration MB-Trac 1000 Carsten Hahne 25 15.860 22.07.2018 11:37
Letzter Beitrag: Tanner
  Restauration/Aufbereitung von MB-Trac im Ausland? flummi_b 2 3.265 16.01.2018 16:56
Letzter Beitrag: merlin73

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation