Antwort schreiben 
Dringend Hilfe Gesucht beim Güldner
Verfasser Nachricht
KeineAhnung93 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 37
Registriert seit: May 2020
Bewertung 2
Beitrag #1
Dringend Hilfe Gesucht beim Güldner
Servus Leute,

leider handelt sich um keinen Trac aber ich hoffe trotzdem Hilfe zu finden da ich mit meinem Wissen nun echt am Ende bin.

Wir haben einen Güldner in der Werkstatt, zur Überholung bzw Instandsetzung, verbaut ist eine Bosch 3zyl Reiheneinspritzpumpe, Regler ist von Güldner selber vorne im Motorgehäuse verbaut.

Problem war nach ca 10 Minuten warmlaufen im Stand, drehte der Motor unkontrolliert hoch, ein abstellen war nur durch kappen der Dieselleitung möglich.

Daher haben wir die Pumpe eingeschickt und überholen lassen, es wurden neue Pumpenelemente und eine neue Förderpumpe verbaut und eingestellt.

In der Zwischenzeit hatten wir alle Filter und Leitungen gereinigt und die Fliehkraftgewichte des Reglers überprüft, Motoröl getauscht auch das vom Ölbadluftfilter (Ölstand passt).

Als die Pumpe wieder da war, eingebaut und Förderbeginn laut Anleitung und entsprechend der Markierungen an der Riemenscheibe eingestellt mithilfe der Luftmethode.

Erster Start war super Motor läuft rund, raucht nur direkt beim Start schwarz ansonsten nichts, also theoretisch perfekt eingestellt.

Dann ist uns aufgefallen, das die Drehzahl nach dem Gasgeben ziemlich lange benötigt bis sie wieder auf Standgas herabfällt, haben das Gasgestänge und alles dazugehörige überprüft, gefettet und eingestellt.

Motor lief dabei konstant bestimmt länger als 1 Stunde ohne Probleme haben dann beim Gasgeben den Regler beobachtet, dieser zieht sofort nach loslassen vom Pedal zurück auf Standgas bzw 0 Förderung.

Drehzahl fällt aber nur sehr schwer ab und plötzlich drehte er wieder unkontrolliert hoch und abstellen war wieder nur durch kappen der Leitung möglich.

Nun sind wir Ratlos und wissen echt nicht mehr weiter es wurde alles kontrolliert, eingestellt und überholt der Regler macht seine Arbeit korrekt ich frage mich halt nun wirklich wo bekommt der Motor den Diesel her das er so hochdrehen kann wenn doch die Pumpe auf Standgas steht!!!!!

Was auch noch zu erwähnen ist auch beim unkontrollierten hochdrehen raucht der Motor völlig normal, keine schwarze, weiße oder blaue Wolke aus dem Auspuff.

Ich hoffe hier findet sich jemand der mir weiterhelfen kann oder so ein Problem schon mal hatte.

Vielen Dank
Chris
11.09.2020 07:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.208
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 25
Beitrag #2
RE: Dringend Hilfe Gesucht beim Güldner
Hallo Chris,

so viel ich weis kommt das Hochdrehen aber eher vom ansaugen von Öl in den Verbrennungskreislauf...

MFG
Berni
11.09.2020 08:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kettenhummel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 798
Registriert seit: Apr 2016
Bewertung 9
Beitrag #3
RE: Dringend Hilfe Gesucht beim Güldner
Moin,

hochdrehen kommt meines wissens / Erfahrung wenn zuviel Øl im Luftfilter ist. Genau wie Berni geschrieben hat Øl im System.
Evtl. das mal kontrollieren und den Lufilter mal sauber machen, aussen oder innen steht eine Markierung wie hoch das Øl einzufüllen ist.

Gruss Rüdiger

Für die Leute die kein Statussymol brauchen

Meine Breitling heisst MB Trac 900SS
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.2020 08:42 von Kettenhummel.)
11.09.2020 08:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KeineAhnung93 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 37
Registriert seit: May 2020
Bewertung 2
Beitrag #4
RE: Dringend Hilfe Gesucht beim Güldner
Servus ihr zwei

danke für die Antworten, ja das mit dem Luftfilter weiß ich unsere alten Fendt haben die Filter auch Wink haben extra bisschen weniger als die Markierung eingefüllt.

Und das Verbrennen von Öl schließe ich eig komplett aus, weil dann müsste es aus dem Auspuff qualmen und das tut es überhaupt nicht.

Mfg Chris
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.2020 09:42 von KeineAhnung93.)
11.09.2020 09:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
stier68 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 377
Registriert seit: May 2008
Bewertung 0
Beitrag #5
ZTRAC15 RE: Dringend Hilfe Gesucht beim Güldner
Hallo,

meiner Meinung nach, spricht einiges gegen das unkontrollierte Verbrennen von Öl.

1: Man würde es an den Abgasen sehen (Qualm), wenn Öl anstatt Kraftstoff verbrannt wird. Ist laut Beschreibung nicht der Fall.

2:Wenn der Motor unkontrolliert Öl verbrennen würde, könnte man diesen nicht durch "kappen" der Kraftstoffleitung abstellen. Der Motor ließe sich auf diese weise nicht abstellen. Ein co2-Löscher, also Kohlendioxid oder auch Kohlensäurelöscher genannt, wäre eines der wenigen Hilfsmittel, die funktionieren würden.

Ich kann mir nur vorstellen, dass irgend etwas an der Einspritzpumpe nicht richtig funktioniert.

Gruß Jörg
11.09.2020 09:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KeineAhnung93 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 37
Registriert seit: May 2020
Bewertung 2
Beitrag #6
RE: Dringend Hilfe Gesucht beim Güldner
Hallo Jörg

da mit dem Öl bin ich komplett deiner Meinung.

Mit der Pumpe sollte aber eigentlich auch alles passen weil diese war bei Bosch eingeschickt und wurde für knapp 900€ komplett überholt und eingestellt. Diese hatten wir ja sofort verdächtigt nachdem das Hochdrehen das erste mal passiert ist.

Ich habe auch ein Video vom Regler da sieht man sehr schön, Das Gaspedal wird losgelassen, der Regler zieht die auf 0 Förderung der Motor dreht aber hoch
Ich lade das gleich mal hoch, für Qualität und Schimpfworte muss ich mich aber entschuldigen da beim Hochdrehen Panik ausgebrochen ist

Chris

Das besagte Video

https://streamable.com/l8z6wx
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.2020 10:30 von KeineAhnung93.)
11.09.2020 10:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mb_1100 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 274
Registriert seit: Apr 2004
Bewertung 2
Beitrag #7
RE: Dringend Hilfe Gesucht beim Güldner
Hallo Chris
mal ne Frage: wo siehst du beim laufenden Motor das der Regler der Einspritzpumpe auf Nullförderung ist?
Ich denke du siehst nur den Hebel seitlich am Reglergehäuse.
Ich vermute mal das die Reglerstange hängen bleibt. Hat die Pumpe an der Stirnseite einen Verschlussstopfen der etwas höher gebaut ist? Wenn ja dann wird hier die Reglerstange geführt. Abschrauben und ein paar Tropfen Öl haben manchmal schon Wunder gewirkt.
Sollte aber nach einer Überholung nicht sein

Gruss Walter

Walter der seinen Trac nie mehr hergibt
11.09.2020 18:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-mich Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 342
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 10
Beitrag #8
RE: Dringend Hilfe Gesucht beim Güldner
Also ich vermute auch, das da irgendwas schwergänig oder eingelaufen ist.
Hast du niemand in der Nähe der sich mit dieser Technik auskennt? Allein auf den Bosch-Dienst vertrauen würde ich da nicht.
Gruß, Michael

Mb-trac - und es geht !
11.09.2020 19:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schrauber1962 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 285
Registriert seit: May 2017
Bewertung 2
Beitrag #9
RE: Dringend Hilfe Gesucht beim Güldner
Servus

Wie schon angesprochen hat der L79 Motor kein Regler von Bosch sondern eine Güldner Eigenkonstruktion.
Güldner war mit dem Regler von Bosch nicht zufrieden und ging deswegen diesen Weg.
Vom Aufbau her wirkt dieser Regler recht einfach aber da reicht es schon wenn die bewegten Teile etwas verschlissen sind oder die Federn an Spannkraft verloren haben.
Und beim Einbau muss die Verbindung Regler zur Pumpe genau stimmen.
Zitat:Hast du niemand in der Nähe der sich mit dieser Technik auskennt? Allein auf den Bosch-Dienst vertrauen würde ich da nicht
Und gerade hier ist es schwierig da noch jemand zu finden der sich damit wirklich auskennt. Oft sind es Kleinigkeiten die einem Probleme bereiten.

m.f.G.Harald
11.09.2020 20:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.208
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 25
Beitrag #10
RE: Dringend Hilfe Gesucht beim Güldner
Servus Chris,

ich hatte an sowas gedacht...

https://www.bgland24.de/bgland/rupertiwi...06748.html



MFG
Berni
12.09.2020 07:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KeineAhnung93 Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 37
Registriert seit: May 2020
Bewertung 2
Beitrag #11
RE: Dringend Hilfe Gesucht beim Güldner
Hallo Leute,

das mit der Reglerstange sollte alles passen, Pumpe haben wir wie in der Anleitung beschrieben mit Öl befüllt.

Ausgeschlagen ist beim Regler eigentlich garnichts, das hatten wir alles zerlegt als die Pumpe beim überholen war.

Ja wie schon beschrieben wir suchen ja momentan einen Fachmann da vor Ort und auch in den Werkstätten nicht wirklich was brauchbares zu finden war, die hatten immer die Pumpe in Verdacht, aber geht nacht Überholung auch noch nicht.

Ich denke der Traktor wird uns noch einige Nerven kosten Big Grin Big Grin
12.09.2020 08:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Blinker im Güldner geht nicht mehr nach Zündschloss wechsel MetalDavid 1 1.023 14.11.2018 10:12
Letzter Beitrag: udmoch
  Hilfe gesucht zur Krone Rundballenpresse 10-16 dsm 3 2.006 28.06.2017 09:56
Letzter Beitrag: dsm
LTRAC09 Brauche Hilfe beim Dücker Hf 760 digges 5 3.020 23.01.2017 11:45
Letzter Beitrag: MauMog
  Hilfe beim Ladewagenkauf? Welcher ist der Richtige? Kramer714AS 2 2.157 04.02.2016 01:40
Letzter Beitrag: gaulnarr
AQuestion Was ist das für ein Güldner Teil? MBtrac800 0 1.575 22.12.2014 13:39
Letzter Beitrag: MBtrac800
  Hilfe bzw. Tipps zum Lösen von einem Nasenkeil gesucht! fnadamshof 8 12.598 22.05.2013 06:49
Letzter Beitrag: Axel Bode
BSad Suche Ersatzteil für Güldner G35 Floracer123 5 3.554 11.11.2012 11:32
Letzter Beitrag: Floracer123
  Suche dringend den Platz des Frostschützers im Fendt 365 GTA Unimog-406 10 6.569 22.08.2012 23:13
Letzter Beitrag: Unimog-406
  Fragen zu Güldner G40-45 Delorean 6 13.043 02.03.2011 21:29
Letzter Beitrag: Delorean

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation