Antwort schreiben 
Ballenwagen Eigenbau
Verfasser Nachricht
indianer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 913
Registriert seit: Nov 2004
Bewertung 14
Beitrag #1
Ballenwagen Eigenbau
Hallo Leute,
wie Ihr ja wisst, habe ich meinen 8to Kipper auf Druckluftbremse umgebaut. Dieser bekommt jetzt noch Bordwanddichtungen und die 3te 50er Bordwand wird wieder aufgebaut. Jetzt ist er mir natürlich zu Schade zum Ballen fahren ShyRolleyes

Also, logische Schlussfolgerung :
Ein Ballenwagen muss her Big Grin
   

Dieser wird es werden. Dienstag wird er abgeholt. Steht ca. 60km entfernt.
Preislich befindet er sich jetzt im oberen 3-stelligen Bereich.

Meine Kriterien waren :
1. Es muss ein ehemaliger LKW-Anhänger sein, aufgrund der Stabilität, der Druckluftbremse und der Fahreigenschaften.
2. Die Ladehöhe sollte ziemlich niedrig sein, da ich evtl. auch Rampen kaufen und diesen dann zum Transport von Maschinen nutzen will (Fuchs301 und evtl. Drescher).
3. Wenn möglich sollte er recht einfach gebaut sein, kein Schnick-Schnack der mit der Zeit kaputt geht (z.B. keine Luftfederung usw.).

Der Anhänger hat jetzt eine Ladefläche von 6m Länge und ca. 2,50m Breite. Ladehöhe ca. 1m. Federung besteht aus massiven Blattfederpaketen und die Bereifung ist Zwillingsbereifung in der Größe 7.50-15. In seinem ersten Leben war es mal ein Transportanhänger für Absetzcontainer. Für diese sind noch die Verriegelungen verbaut, die fliegen aber dann raus. Der Anhänger lief bis zuletzt hinter LKW´s also noch nie in der Landwirtschaft. Hat dementsprechend noch die 24V Anlage, diese rüste ich natürlich auch um. Zur Funktion der Bremsen kann ich nix sagen da der Anhänger schon länger steht. Ich werde sie auch erst zu Hause testen. Bei der Heimfahrt wird er ungebremst gezogen. Wichtig war für mich auch der durchgehende Stahlboden, gerade im Hinblick auf Haltbarkeit und den Maschinentransport.

Soweit mal wieder von mir zu dem neuen Projekt. Sobald ich den Wagen daheim habe und näheres sagen kann werde ich das Thema wieder updaten.

Gruß
Matthias

MB-trac 65/70 Bj. 75
08.05.2021 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BE-Trac-800 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 231
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 9
Beitrag #2
RE: Ballenwagen Eigenbau
Hallo Matthias,
schönes Projekt. Ca. vor einem Jahr hatte ich es mit einer LKW Zweiachs Lafette zu tun. Ich war baff wie viel Steuerung/Intelligenz in dem Zweiachshänger verbaut war. Das Ding hat Luftfederung mit Niveauregulierung für jede Achse, ABS Lastabhängig. Die Beleuchtung wurde auf 12V umgestellt (hatte ich nichts damit zu tun). Ich habe mich um die Spannungswandlung für die o.g. Steuerung gekümmert. Funktioniert hinter dem Traktor mit 12V System super.
Deine Hänger wird das vermutlich nicht haben.
Es ist leider so, nach der Tat kommt Schwabenrat. Aber schon zum Verladen von Baumaschinen kann die Hinterachse abgelassen werden.
Nimm dir den Blechboden und beschaff dir eine luftgefederte Lafette, du wirst begeistert sein.
Gruß
Gerhard
09.05.2021 08:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.303
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #3
RE: Ballenwagen Eigenbau
Hallo Gerhard,

ich hab auch einen LKW Anhänger,-die Umrüstung von 24 auf 12 Volt ist doch nur ein Tausch der Leuchtmittel.

MFG
Berni
09.05.2021 09:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
indianer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 913
Registriert seit: Nov 2004
Bewertung 14
Beitrag #4
RE: Ballenwagen Eigenbau
(09.05.2021 09:35)spl-bua schrieb:  Hallo Gerhard,

ich hab auch einen LKW Anhänger,-die Umrüstung von 24 auf 12 Volt ist doch nur ein Tausch der Leuchtmittel.

MFG
Berni

Hallo Berni,
richtig. Tausch der Leuchtmittel und der Stecker glaube ich ist ein anderer.

@Gerhard,
Luftfederung und das ganze Zeug brauch ich nicht. Hinterm Trac gehts eh nur mit 25km/h, da sollte das ganze Zeug nicht ins Gewicht fallen Wink

Gruß
Matthias

MB-trac 65/70 Bj. 75
09.05.2021 09:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.303
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #5
RE: Ballenwagen Eigenbau
Hallo Matthias,

Stecker war bei mir auch 7 Polig...und der ABS/EBS Stecker ist über,-das kannst vom Trac sowieso nicht ansteuern.
Ich habe den Anhänger auch mit Folgekennzeichen auf 25km/h am Trac.

MFG
Berni
09.05.2021 10:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BE-Trac-800 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 231
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 9
Beitrag #6
RE: Ballenwagen Eigenbau
Hallo Berni,

Zitat von Berni:
Stecker war bei mir auch 7 Polig...und der ABS/EBS Stecker ist über,-das kannst vom Trac sowieso nicht ansteuern.

Das ist nicht richtig, das lässt sich sehr wohl ansteuern, ich kann dir gerne die Kontaktbelegung schicken, ist wirklich einfach. Ich möchte das hier aber nicht breittreten.
Grundsätzlich: ich neige nicht dazu was zu schreiben das nicht stimmt.

Gruß
Gerhard
09.05.2021 18:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.303
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #7
RE: Ballenwagen Eigenbau
Hallo Gerhard,

mach mal eine Beschreibung wie das ABS vom Trac angesteuert wird,-ich hab es bei mir gar nicht weiter verfolgt.

MFG
Berni
09.05.2021 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
indianer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 913
Registriert seit: Nov 2004
Bewertung 14
Beitrag #8
RE: Ballenwagen Eigenbau
Guten Morgen Gerhard
Zitat:Grundsätzlich: ich neige nicht dazu was zu schreiben das nicht stimmt.
ich denke das wollte dir hier auch keiner unterstellen geschweige denn dein Wissen anzweifeln. Aber mich würde es auch Interessieren wie man das ABS vom Trac aus ansteuern kann.

Gruß Matthias

P.S. ich starte jetzt mal den Anhänger abholen Big Grin

MB-trac 65/70 Bj. 75
11.05.2021 07:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied 6 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 486
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: Ballenwagen Eigenbau
Hallo.

Ich denke, daß die ABS-Steuergeräte der LKW-Anhänger auch ohne LKW (Zugmaschine) angesteuert werden können.
Bei meinem selbst geplanten Rückewagen, hat der Fahrzeugbauer ein EBS-Steuergerät verbaut.
Entsprechend wurde an meinem Doppstadt-trac dann eine ABS-Steckdose verbaut.
So weit ich mitbekommen habe, ist es wichtig, daß in der Zugmaschine eine zusätzliche Kontrollleuchte eingebaut wird, damit das ABS- (EBS) Anhängersteuergerät einen Fehler anzeigen kann.

An meinem zweiten Doppstadt-trac hat mir dann die Unimog / MB-trac Werkstatt die ABS-Steckdose eingebaut. Da gibt es entsprechende Schaltpläne, wenn die Zugmaschine über kein ABS verfügt.

Gruß
Hubert
11.05.2021 19:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
indianer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 913
Registriert seit: Nov 2004
Bewertung 14
Beitrag #10
RE: Ballenwagen Eigenbau
Hallo Leute,
gestern wars dann endlich soweit. Jetzt steht er bei mir daheim.
   
Zum Gesamteindruck, naja...
Reifen sind noch OK. Rahmen ist auch OK aber der Aufbau hat starke Rostschäden.
Die Ladefläche kann ich in der Mitte erhalten aber links und rechts muss sie komplett runter da sie durch ist. Werde die dort warscheinlich durch in längsrichtung verlegte 50er Spinde tauschen.
Zuhause haben wir dann auch versucht die Bremse in Betrieb zu nehmen. Neue Dichtungen in die Anschlüsse und ran an den Schlepper Cool.
Nach einer Minute Schlepper Kessel 0 Bar... also total undicht. Problem war ein abgerissener Schlauch zum Kessel. Diesen haben wir dann erneuert und schon gings...
Wenigstens bis 4,5Bar, dann wieder Ende. Genau bei 4,5Bar machte nämlich das Überströmventil zum zweiten Kessel (für die Verriegelungen) auf. Somit waren es nochmal ca. 100l mehr Kesselvolumen zum Aufpumpen... Nachdem dann endlich alles voll war kam die Bremsprobe. Soweit Bremsen alle 4 Räder aber die Gestänge brauchen noch etwas Arbeit, damit sie wieder leichter arbeiten. Der Stufenschalter für die Bremse ist auch fest auf Halblast, dieser muss neu.
Bei mir wird der Anhänger mit 25km/h Folgekennzeichen laufen. Daher denke ich das ich die vorderen Schutzbleche komplett entsorge und auch der Unterfahrschutz muss evtl. weichen. Wird sich aber noch zeigen. Zur Beleuchtung muss ich sagen, 24V Anlage hat ganz andere Stecker. Also muss der Stecker auch neu, ist aber kein Problem.

Soweit wieder zum Thema.

Gruß
Matthias


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

MB-trac 65/70 Bj. 75
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.05.2021 13:40 von indianer.)
12.05.2021 13:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BE-Trac-800 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 231
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 9
Beitrag #11
RE: Ballenwagen Eigenbau
Hallo zusammen,
ich schulde euch noch eine Antwort in Bezug auf den ABS Stecker.
Im Anhang habe ich ein Bild der Steckerbelegung. Im Prinzip kommt vom Zugfahrzeug 24 V Dauer Bordspannung, Zündung und die jeweilige Masse. Zusätzlich noch ein Meckerlicht. Bei dem Querschnitt von 4mm² nicht erschrecken. Der Strombedarf der Steuerung und der Ventile ist sehr moderat.
Der Anhänger funktioniert in Bezug auf die Bremsen ohne Spannungsversorgung trotzdem, nur nicht lastabhängig, haut also immer rein und ohne ABS. Die Luftfederung funktioniert nicht.
Mit Spannungsversorgung von 24V geschieht ein Wunder. Lastabhängige Bremse, ABS und Niveauregulierung funktionieren wunderbar. Ich habe das schon mit einem Schrauberakku mit 18V getestet, hat auch funktioniert.
Mit geht es um die technische Darstellung, natürlich wird damit nur auf einem abgesperrten Privatflugplatz rumgefahren.
Gruß
Gerhard
12.05.2021 19:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
indianer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 913
Registriert seit: Nov 2004
Bewertung 14
Beitrag #12
RE: Ballenwagen Eigenbau
Hallo Leute,
hab mir jetzt mal Gedanken zum Ballengitter gemacht. Es soll vorne und hinten eins ran. Hab das Ganze heute morgen mit Sohnemann mal in 1:50 aufgezeichnet.
   

Ich hoff man kanns einigermaßen erkennen. Das obere Bild sind 1,30er Ballen und das untere die 1,50er. Die Ballengitter vorne und hinten werden 2,50m hoch und 2,50m breit (Wagenbreite). Gebaut werden sie aus 120x60x3mm Rechteckrohr. Da hab ich einiges lagernd. Meine Frage jetzt, die Gitter sollen ja klappbar werden, wie baue ich das Scharnier ? Hätte jetzt links und rechts ein entsprechend massives Flacheisen (100x12) angeschweisst und als Scharnier eine Schraube M20 verwendet.
Was haltet ihr von dieser Lösung ? Abgespannt wird das Gitter dann mit Ketten in Richtung Wagenmitte.
Hat einer von euch sowas schonmal gebaut und evtl. Bilder wie es bei euch
gelöst ist ?
Danke schonmal.

Gruß
Matthias

MB-trac 65/70 Bj. 75
13.05.2021 12:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
indianer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 913
Registriert seit: Nov 2004
Bewertung 14
Beitrag #13
RE: Ballenwagen Eigenbau
Servus Leute,
das Ballengitter ist derzeit auf Winter vertagt worden.
Haben dem Wagen jetzt erstmal ein paar Zurrösen verpasst und eine Grundierung obenrum. Für Quaderballen ist er soweit erstmal einsatzbereit.
   
   
Bremsen habe ich gangbar gemacht und mit neuen Federn bestückt.
Jetzt schauen wir mal wie er sich bei der Heuernte macht.

Gruß
Matthias

MB-trac 65/70 Bj. 75
09.06.2021 18:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
TTRAC01 Wer hat Erfahrungen mit dem Fella/Kemper Ballenwagen BE 125? eggi008 8 23.507 01.06.2018 06:44
Letzter Beitrag: lbiechele
  Richtigstellung Holzgreifer Eigenbau mog-marty 0 1.874 29.11.2015 21:54
Letzter Beitrag: mog-marty
ZTRAC15 Was meint ihr zu meinem Rückewagen Eigenbau mit MB Trac 900 Turbo Intercooler? wthomasw 22 19.515 19.01.2013 10:14
Letzter Beitrag: wthomasw
  Was sagt ihr zu diesem Forstkran Marke Eigenbau? tommy800 7 18.892 07.01.2013 21:52
Letzter Beitrag: hundmb-trac
ZTRAC15 Eigenbau Hektarzähler? Gibt es Erfahrungen? HUSTRAC 4 5.971 28.12.2010 17:48
Letzter Beitrag: HUSTRAC
  Was haltet ihr von diesem Eigenbau-Grubber tomtomtomtom 6 9.509 27.12.2010 21:12
Letzter Beitrag: tomtomtomtom
  Wiesenwalze Eigenbau SNOWMAN 17 27.755 24.03.2007 15:50
Letzter Beitrag: mbfreund

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation