Antwort schreiben 
Aufarbeitung meines Merlo P-33.7 EVT Turbofarmer Teleskoplader
Verfasser Nachricht
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.224
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 25
Beitrag #16
RE: Aufarbeitung meines Merlo P-33.7 EVT Turbofarmer Teleskoplader
Hallo Hartmut,

hast du für deinen Merlo eine grüne Nummer bzw. hast du überhaupt eine Nummer drauf?Ist ja eine selbstfahrende Arbeitsmaschine.
Wie hast du den Lader versichert?Evtl. Maschinenbruchversicherung?
Ich hab jetzt auf den Manitou zugesagt,-ich denke,dass das Geschäft nächste Woche über die Bühne geht.

MFG
Berni
27.04.2014 18:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Merlo40 Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 2
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 0
Beitrag #17
RE: Aufarbeitung meines Merlo P-33.7 EVT Turbofarmer Teleskoplader
Hallo, ich bin neu hier im Forum und begeistert von dem Berichten.

Ich besitze auch seit kurzem einen Merlo. Es ist ein 40.16 mit Bühnensteuerung. Originalbühne auch incl. Korbsteuerung. Eine Schaufel habe ich mir ebenfalls zugelegt und eine Palettengabel gehört auch zum Gerät.

Das Gerät ist Baujahr 2008 und hat gute 4000 Stunden runter. Nach dem Kauf erstmal alles kontrolliert und die Lecksuche konnte beginnen. Nichts aussergewöhliches am Gerät festgestellt. Schwitzen darf solch ein Gerät auch bei mir, Ölverlust aber nicht. Die Beleuchtung ist aber wirklich nicht toll.

Also erstmal Arbeitsscheinwerfer nachgerüstet. Kabinendach vorne, hinten und einen Rahmenhaltung auf dem Hauptmast angefertigt. In dem Rahmen ebenfalls 2 Scheinwerfer integriert. Für die hinteren Arbeitsscheinwerfer war bereits das Kabel vorhanden. Für die vorderen Scheinwerfer habe ich im Kabinendach die Kabel gefunden. Leider waren die Lampen nicht im System freigeschaltet. Also Kundendienst gefragt. Die Antwort: "Sie müssen den Kundendienst bestellen und den Schlüssel im Merlinsystem freischalten lassen".
Der Kundendienst hat dann die Scheinwerfer im System freigeschaltet, alles funktioniert. Fragt nicht war ich bezahlt habe. Für die beiden Scheinwerfer am Hauptarm habe ich eine Relais gesetzt und einen Lichtschalter montiert. Kettenabrissschalter wurde ebenfalls erneuert, die Aufkleber ebenfalls und das Heck zudem neu lackiert. Eine Anhängersteckdose habe ich ebenfalls verbaut mit Anhängerkupplung für einen Anhänger. Allerdings werde ich da noch nachbessern müssen und Flacheisen verbauen. Die Sondereintragung wird sonst nicht machbar sein, wir schauen mal. Sollte erstmal gut sein, will ja nicht nerven.

Gruß
16.03.2015 12:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Merlo40 Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 2
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 0
Beitrag #18
RE: Aufarbeitung meines Merlo P-33.7 EVT Turbofarmer Teleskoplader
Jetzt hat mein 40.16 auch starke Ölverluste. Gesamter Hydraulikkipzylinder am Ausleger erneuert, hat die Firma nicht aufbekommen und dann wurde zum Schluss die Verschraubung mit Schneidversuchen mit der Fleks bearbeitet.

Die Verschraubung liess sich einfach nur ein kleines Stück bewegen. Also musste der gesamte Kippzylinder erneuert werden. Dann wurde auch gleich der Gerätezylinder für den Schnellwechsler neu abgedichtet, das hat dann auch geklappt.
Leider ist der Teleskoparm jetzt auch undicht und hat starken Ölverlust. Vorher war alles i. O.. die Werkstatt sagt, dass hätte nichts mit dem Tausch des Zylinders zu tun.
Ich habe keine Ahnung was ich jetzt machen soll. Die Abdichtung eines Teleskoparmes soll sehr teuer werden. Ich habe die hintere Klappe geöffnet und konnte sehen, dass die starren Leitungen eine Undichtigkeit haben müssen. Der Hauptzylinder im Arm ist absolut dicht. Leider kommt man ohne Demontage des gesamten Teleskoparmes nicht an diese Leitungen. Wie bereits schon sehr schön dargestellt auf den Bildern. Wer kann über Kosten für eine Abdichtung des Teleskoparmes für einen Merlo 40.16/40.17 berichten ?

Wäre euch sehr dankbar.
05.05.2015 11:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Waage Teleskoplader Claas Scorpion 9040 Plus Hannes2210 3 244 17.11.2020 15:29
Letzter Beitrag: Schmidtchen
  Aufarbeitung Fendt Favorit 824-2 aus Transsilvanien Schnelting 6 2.720 04.09.2018 10:12
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer
  Erfahrungen zu Teleskoplader Mb-trac-Fendt 7 4.405 29.08.2017 07:32
Letzter Beitrag: Mb-trac-Fendt
  Aufarbeitung meines Naud Volldrehpfluges indianer 20 8.700 05.02.2017 15:18
Letzter Beitrag: indianer
YTRAC04 Aufarbeitung meines Hawe Silagewagen - HAWE SLW 25 T Hartmut 26 21.934 25.11.2016 12:22
Letzter Beitrag: Hartmut
  Erfahrung mit Dieci Teleskoplader Guido 4 6.114 01.05.2016 17:57
Letzter Beitrag: tobi 900/1400
  Wie läuft das ab mit der UVV am Radlader. Teleskoplader usw.? DB-forever 1 3.572 29.01.2016 23:31
Letzter Beitrag: spl-bua
  Radlader/Teleskoplader? Ich suche Tips zum Gebrauchtkauf? Hans_Maulwurf 13 13.138 17.01.2015 18:33
Letzter Beitrag: countyboy
  Wer hat Erfahrungen mit einem Roto Teleskoplader? spl-bua 10 8.696 13.04.2014 11:56
Letzter Beitrag: spl-bua
  Radlader, Teleskoplader oder Kompaktlader - Was empfehlt ihr? Tracpilot 12 14.273 27.12.2012 23:12
Letzter Beitrag: Mercedes-Benno
VTRAC16 Teleskoplader mieten? Pete 6 3.687 01.02.2008 14:32
Letzter Beitrag: Michel

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation